09.01.12 12:11 Uhr
 448
 

Wien: Mildes Urteil im Prozess gegen 19-jährigen Gewalttäter

Ein 41 Jähriger Wiener wurde im Sommer 2011 am Kardinal-Nagl-Platz im Wiener Bezirk Erdberg von einem jungen Mann geschlagen und mit Füßen getreten.

Beim Prozess ließ Richterin Katharina Lewy Milde walten. Der 19-Jährige, der nur knapp einer Anklage wegen versuchten Mordes entgangen war, kam mit einer Bewährungsstrafe davon.

"Er hat einfach rot gesehen", kommentierte Normann Hofstätter, der Rechtsbeistand des 19-Jährigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Doktorweb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Urteil, Wien, Gewalttäter
Quelle: www.vienna.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 12:17 Uhr von quade34
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Haben Österreichs Richter: bei den Deutschen abgeguckt?

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
09.01.2012 12:35 Uhr von fallobst
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
lol: deutsche verhältnisse in österreich bzw. umgekehrt. aber diese kuscheljustiz ist einfach wie ein virus. infiziert alles und ist kaum auszurotten...

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
09.01.2012 12:42 Uhr von 1234321
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte einmal ein Richter selbst, das Opfer einer solch blutrünstigen Gewalttat werden.
Kann man da nicht mal etwas organisieren?

Ich denke er würde anschliessend vernünftiger urteilen.
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:07 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@1234321: "Ich denke er würde anschliessend vernünftiger urteilen. "

Das Einzige was an diesem Urteil falschn war, ist Folgendes. Der Jugendliche ist zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden, obwohl Sozialstunden völlig ausgereicht hätten.

Er war betrunken und hat ausserdem gesagt, dass es ihm leid tut. Warum dann überhaupt noch Strafe? iCH FINDE DAS NICHT RICHTIG:
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:07 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na Besenstiel: DANN LASS DICH DOCH MAL VERHAUEN:

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?