09.01.12 11:03 Uhr
 6.890
 

Neuseeland: Gestrandete Container des Frachters "Rena" werden geplündert

Nachdem die ersten Container des havarierten und nun zerbrochenen Frachters "Rena" in Neuseeland an den Strand gespült wurden, haben Plünderer diese heimgesucht.

Nach Polizeiangaben hätten es die Plünderer vor allem auf Milchpulver abgesehen. Die zuständigen Behörden richteten Appelle an die Diebe, die Sachen zum Entgiften zurückzubringen. Wegen der Plünderungen wurde nun auch ein beliebter Strand gesperrt.

Nach offiziellen Schätzungen sind bisher rund 150 Container vom Schiff gefallen, rund 800 sollen sich noch an Bord befinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schiff, Neuseeland, Container, Plünderung, Rena
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 12:40 Uhr von xxadnanxx
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben wohl keine Kühe in Neuseeland :D

Was hatte der Frachter überhaupt geladen, außer Milchpulver?
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:19 Uhr von Seravan
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@xxadnanxx Ein Containerschiff: hat nicht nur eine Warengruppen dabei. In jedem Container kann was anderes drin sein.
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:36 Uhr von dexion
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: Dann kommen da Überraschungscontainer an :)
Spiel, Spaß und mit Glück auch Schokolade :)
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:54 Uhr von Zisch
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
mhm zugegeben, das würde mir auch spass machen.. man stelle sich vor dort ist ein Container an Land gegangen, der lauter neue 42" 3D LED superwupa fernseher geladen hat :D
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:54 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Standgut: Ich weiß jetzt nicht wie das in Australien mit dem Standgut gehandhabt werden kann/darf. Aber in Deutschland z.B. darf man Strandgut behalten.

Was das Milchpulver angeht. Wie wollen die das bitte entgiften (reinigen)?
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MC_Kay: soweit ich weiß, darf man Strandgut in Deutschland nur behalten, wenn kein Besitzer draufsteht, sprich kein Schild oder sowas dran ist.
Wenn das in Neuseeland genauso ist, machen sich die Leute strafbar, denn der Container bezeichnet ja den Besitzer.
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:10 Uhr von Amdosh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Transportschutz ? Es gibt Container, die werden als Transportschutz auch begast. Selbst der Zoll muss dann für Kontrollen erst die Sicherheit herstellen, dass sie ihn aufmachen dürfen.
Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/...

Ob es auch bei Milchpulver noch was gibt, kann ich aber gerade nicht im Web suchen ...
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:25 Uhr von Radio-Saturn
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Seit 3 Monaten seit 3 Monaten liegt der Frachter nun schon auf Grund ...
... die haben es bisher noch nicht mal geschafft die Container irgendwie von Bord zu holen???
... dann sollen se auch nicht schimpfen wenn die Dinger runter fallen und weg schwimmen!
Kommentar ansehen
09.01.2012 19:00 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss, die haben jede menge flaschenpost geladen ;-))
Kommentar ansehen
10.01.2012 19:18 Uhr von fatt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schmuggelcontainer: Interessant, wie Drogen so bezeichnet werden, "Milchpulver". ;-)
Kommentar ansehen
11.01.2012 02:59 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
xxadnanxx, die haben dort bessere Kühe als wir- die stehen das ganze Jahr draußen auf der Weide und sind deutlich kleiner als unsere Kühe.
Du wärst überrascht, wie gut Milch und Fleisch da drüben schmecken...die Milch schmeckt wie Milch, nicht wie gekalktes Wasser, und beim Fleisch merkt man, daß die Kuh sich dort auf einer Weide BEWEGEN kann...und trotzdem kostet beides weniger als bei uns.
Kommentar ansehen
13.01.2012 14:12 Uhr von xxadnanxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76 dass in Europa alles auf Gewinn getrimmt wird und dabei die Qualität auf der Strecke bleibt, ist mir bewusst. Ausserdem wollte ich schon immer mal nach Australien noch lieber eben Neuseeland. Mal sehen ob ich das noch dieses Jahr hin bekomme.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?