09.01.12 10:08 Uhr
 2.776
 

Iran: Mutmaßlicher CIA-Agent erhält Todesstrafe

Der im Iran festgenommene mutmaßliche CIA-Agent Amir Mirza Hekmati ist vom Revolutionsrat in Teheran zum Tode verurteilt worden. Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass Hekmati mit einem feindlichen Land zusammengearbeitet und Spionage für die CIA betrieben habe.

Hekmati soll der iranischen Justiz zugegeben haben, CIA-Kontakte gepflegt zu haben. Gegen den Iran zu arbeiten, stritt er allerdings ab. Nach seinen Angaben soll er vom US-Geheimdienst "hereingelegt" worden sein. Die USA streitet die Vorwürfe ab und verlangt die Freilassung von Hekmati.

Hekmati stammt aus dem Iran und verfügt außerdem über die amerikanische Staatsbürgerschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Gericht, Iran, Todesstrafe, CIA, Spionage, Agent
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 10:44 Uhr von farm666
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wiedermal: kleinere machtspielchen um sich auf das grosse vorzubereiten?
Man denke da an die befreiung eines iranischen schiffes das vor kurzen passierte.

Iranisches Öl hält sich also noch etwas länger..
Kommentar ansehen
09.01.2012 10:55 Uhr von dziebel
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
klar Die USA streitet die Vorwürfe ab und verlangt die Freilassung von Hekmati.

wie in jedem film:
"und denken sie dran: wenn man sie gefangen nimmt, leugnen wir ihre existenz!"
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:00 Uhr von usambara
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:09 Uhr von Tobi1983
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
Wie immer: Das sind die üblichen Propagandanachrichten, die von den USA immer vor Kriegen kommen.
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:29 Uhr von Firefox2001
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
seit 5:45 Uhr wird zurück geschossen kommt uns das nicht allen bekannt vor? Oder die Lügen von den Babys, welche von irakischen Soldaten aus den Inkubatoren auf den Boden geworfen wurden bevor der Golfkrieg begann? Kriege beginnen immer mit einer Lügen und Hetzkampagne...
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:55 Uhr von uhrknall
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Nur gut, dass es in den USA keine Todesstrafe gibt, und dass dort niemand unschuldig verurteilt wird :)
Und wenn in den USA einen iranischen Geheimagent auffliegen würde, würde dem natürlich nichts passieren...

Das was der Iran macht, würde jedes andere Land ebenso tun.
EDIT: Ausser die Todesstrafe, wenn es sie in dem Land nicht gibt.

[ nachträglich editiert von uhrknall ]
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:56 Uhr von Titulowski
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Berufsrisiko
Kommentar ansehen
09.01.2012 12:13 Uhr von architeutes
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist auch nichts anderes als Propaganda . Warum kommt
ausgerechnet jetzt sowas auf den Tisch ? Nicht gerade der
ideale Zeitpunkt bei der angespannten Situation . Immer
schön Benzin ins Feuer gießen und behaupten das alles
ist nicht in kriegerischer Absicht geschehen .
Kommentar ansehen
09.01.2012 12:44 Uhr von Aratie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Feindliches Land?! Interessante Wortwahl ;-)
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:04 Uhr von tuerkentuerke
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
bald geht er los, bald geht er los: der dritte weltkrieg (eigentlich vierte, der dritte begann mit 9/11).

und verglühen werden wir in der hitze der nuklearen bomben, die auf uns herniedergehen werden.
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:19 Uhr von lokoskillzZ
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Naja die Amis ziehen nicht umsonst nen paar Soldaten aus Afghanistan ab, sie werden wo anders gebraucht in nächster Zeit ;)

Berufsrisiko = true!
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:24 Uhr von architeutes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte sich wirklich ein Krieg daraus entwickeln wird der Iran
schnell feststellen das ausser ein paar Protesten niemand
an ihrer Seite ins Verderben geht . Und Oel wird zurzeit
überall in Afrika z.B.Uganda in großen Mengen festgestellt.
Sie sollten lieber friedlich bleiben .
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:41 Uhr von Kuhlster
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@architeutes: "wird der Iran schnell feststellen das ausser ein paar Protesten niemand an ihrer Seite ins Verderben geht"

Naja wenn Russland und China nicht nur "blöd" daher reden, dann sind mindestens die beiden Länder auf der Seite des Iran wenn Amerika angreifen will. Meine volle Zustimmung haben die jedenfalls. Das wird eine Bombenstimmung, und das auch noch Weltweit :)

WENN es zum Krieg kommen sollte, was ich auf jeden Fall nicht will, dann wäre ich aber auch vorne dabei GEGEN die USA, die echten paranoiden Kriegstreiber. Die selbsternannte "Weltpolizei" hat meiner Meinung nach ihre Chance vergeigt "Polizei" spielen zu wollen/durfen. Deswegen müssen diese Leute von ihren hohen Rossen runtergeschmissen werden.

Meine Meinung jedenfalls.
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:34 Uhr von Pro-Contra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@zombie69: Selten dämmlich, wobei... ist ja (noch) die Regel, diese Gutgläubigkeit gegenüber den USA...
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:17 Uhr von Kuhlster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@1984: Stimmt, da war ja noch Israel :)
´tschuldigung, an die habe ich komischerweise gar nicht gedacht. das ist natürlich klar das die beide unter einer Decke kuscheln^^

man ich bin schon so was von (anti-)amerikanisiert :)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?