09.01.12 10:07 Uhr
 6.355
 

Partnersuche: Fake-Profile auf Datingseite

Der Datinghomepage Partnersuche.de wird vorgeworfen, gefälschte Userprofile angelegt zu haben.

Mit diesen "fake profiles" werden echte User dazu überredet, eine kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft abzuschließen.

Außerdem wird Partnersuche.de vorgeworfen, mit einem nicht vorhandenen Testsieg zu werben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandra89
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Suche, Vorwurf, Partner, Fake, Dating, Online-Dating
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 10:07 Uhr von sandra89
 
+3 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2012 10:19 Uhr von sumpfdotter
 
+56 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch überall so Auf allen bekannten Datingportalen wird die gleiche Masche abgezogen, um den user zu einer kostenpflichtigen Knebelmitgliedschaft zu bewegen.
Kommentar ansehen
09.01.2012 10:32 Uhr von Trolltech
 
+54 | -0
 
ANZEIGEN
G.I.R.L. G.I.R.L. = guy in real life
Das sollte man im Internet nicht vergessen ;)
Kommentar ansehen
09.01.2012 10:53 Uhr von slax91
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Nice news! :D: Die Werbung weiss auch immer wo ich mich befinde, und gibt mir tausende Dating-Moeglichkeiten in meiner Naehe, die alle rattenscharf aussehen und natuerlich alle sofort mit mir ins Bett wollen :D
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:02 Uhr von machi
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Also wer hätte sowas gedacht ... *hust*
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:09 Uhr von BadBorgBarclay
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Trolltech: Wer sagt denn das da überhaupt noch ein Mensch dahinter sitzt? Bei Vielen Fake-Profilen wird Wahrscheinlich ein Chatbot mit den Interessenten Kontakt halten.
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:40 Uhr von Ali Bi
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu braucht man kein Internet die Kontaktanzeigen in Zeitungen sind doch meist auch nur Fake. Oft wissen die Leute nicht mal dass ihre Bilder missbraucht werden.
Kommentar ansehen
09.01.2012 12:19 Uhr von jpanse
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: willst du damit sagen das Zitronenfalter keine Zitronen falten und Bauleiter auch nicht den Bau leiten?!

WTF...mein Weltbild ist in seinen grundfesten erschüttert.

*buhäääää*heul* zu mutti renn.....
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:30 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird professionell gemacht: single.de:

http://www.ciao.de/...

Bei singles.ag steckt die Company von Jan "Jagin" Ginhold dahinter. Das sind alles Fakes.

Das Problem ist, dass dieser Betrug nur schwer zu beweisen ist und man nur mit Guerilla-Strategien diese Seiten plätten kann (WOT oder so).
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:36 Uhr von Pro-Contra
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Fake as Autor: Sandra89 ... diese Bezahl-Dating Seiten sind genauso Fake wie du (dein Userbild!) ;)

Zum totlachen deine Meinung, tu doch nicht so naiv!
Einfach blöde... -.-
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:45 Uhr von p0rtal
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
omg: wer dem internet in der sache traut ist selber schuld. klar ist es im echten leben schwer. aber das echte leben ist nun mal nicht das internet. und umgekehrt :D
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:12 Uhr von sandra89
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Pro-contra: Fake?
Vieleicht bist du Fake, hast ja weder Namen noch Foto online gesetzt..... Seltsam
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:28 Uhr von Kappii
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
danke google: für die reverse-Bilder Suche, damit kann man zu 99% Fakes von vornerein ausschliessen: http://tinyurl.com/...
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:31 Uhr von sandra89
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na also: Siehste, NICHT fake...
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:37 Uhr von sandra89
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Kappii: Meine nächsts News beschäftigt sich dann mit Internet Stalker....
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:48 Uhr von Kappii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sandra89: Ich bitte drum :D
Kommentar ansehen
09.01.2012 17:10 Uhr von cantstopfapping
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schade und ich dachte tatsächlich, dass sich claudia schiffer da angemeldet hat, um mit einem bierbäuchigen hartzer glücklich zu werden....
Kommentar ansehen
09.01.2012 20:29 Uhr von lastfirst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dummes für Dumme: In unserer Tageszeitung hat so ne Datingfirma inseriert, dass doch junge Mädels ihr Passbild einschicken sollen, angeblich Modeljob und im Nebensatz für Datingagenturen. Mit ner Chiffrenummer blieben die auch schön anonym. Vielen Dank an alle "seriösen" Tageszeitungen, die so etwas unterstützen.

Kein Mensch braucht Datingagenturen und niemand braucht Tageszeitungen, die ihre News eh nur von einer Sammelquelle beziehen und den Rest mit zweifelhaften Annoncen zu müllen.
Kommentar ansehen
10.01.2012 14:25 Uhr von SniperRS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dr.chaos: >"ich und meine mitarbeiter/innen haben uns auf ALLEN grösseren singlebörsen/datin/erotikseiten mit teilweise 50 verschiedenen profilen angemeldet,ein oder zwei nachrichten mit "interessenten" gewechselt und dann zb folgendes:

du tut mir leid,aber ich glaub ich melde mich bei XXXX.de wieder ab,ich werde hier andauernd von irgendwelchen leuten belästigt,aber ich bin auf der seite xxxxx.xxx zu erreichen,wäre schön wenn du mich da mal anschreibst,ich find dich eigentlich ganz nett..

und schon sitzt er in der falle,70% meldensich da an und sitzen in der falle"

Tja, wer so dumm ist gehört bestraft. Da fragt man einfach nach der E-Mail-Adresse, und wer die nicht rausrückt, der will auch keinen Kontakt - aus die Maus. Ich habe über eines der größeren Partnerportale meine Frau gefunden, und von irgendwelchen Fakes bin ich nicht übermäßig belästigt worden. Wenn doch gibt es meistens eine "Ignorieren"-Funktion und schon ist Ruhe. Auch gefälschte Profile erkannt man i.d.R. ziemlich leicht. Einfache Grundregel: Wenn etwas zu gut klingt um wahr zu sein, ist es meist auch nicht wahr. Und wenn im Profil nur auf Äußerlichkeiten und sexuelle Vorlieben eingegangen wird, dann kann man es gefahrlos direkt blockieren.
Kommentar ansehen
13.01.2012 07:38 Uhr von NinoSiegburg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lach: mich weg...wer glaubt sich da anzumelden und gleich der hanhn im korb zu sein der hats doch nicht besser verdient....schonmal was von realität gehört ?
Kommentar ansehen
20.01.2012 17:04 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Dating-Portale werden früher oder später von der Realität eingeholt.
Ich bin mir auch sicher, dass Facebook viel zu viele Mitglieder ausweist.
Und auch das wird mal aufkommen, aber wahrscheinlich erst nachm Börsengang...
http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?