09.01.12 07:18 Uhr
 2.204
 

Erste Bilder und neue Details: Das ist der neue Ford Mondeo (Update)

Was auf der Detroit Motor Show als Ford Fusion noch Premiere feiert, kommt bald als neuer Mondeo unverändert zu uns nach Europa.

Der neue Mittelklasse-Ford wächst nun auf beachtliche 4,87 Meter, was eher den Passagieren als dem Gepäck zu Gute kommt. Denn mit 436 Litern ist der Kofferraum eher bescheiden. An der Front setzt der neue Mondeo die aktuelle Ford-Designlinie konsequent fort, das heißt schmale Leuchten und Hectagon-Grill.

Motorenseitig gibt es viel neues. So hat der Käufer die Wahl zwischen einem 1,6-Liter-EcoBoost-Benziner (179 PS), 2,0-Liter-EcoBoost (237 PS) oder 2,5-Liter-Benziner ohne Turbo (170 PS). In den USA wird immer automatisch geschaltet, in Europa können die Käufer selbst wählen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Update, Ford, Vorstellung, Ford Mondeo
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 08:04 Uhr von vorhaengeschloss
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Der Frontgrill hat was von Aston Martin...
Kommentar ansehen
09.01.2012 08:50 Uhr von ryzer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
und: irgendwie was von maserati
Kommentar ansehen
09.01.2012 10:58 Uhr von JesusSchmidt
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
die amis haben keine wahl? werden die inzwischen offiziell als zu blöd zum selberschalten angesehen? :-)
Kommentar ansehen
09.01.2012 12:19 Uhr von fraro
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Denen: bei Ford glaube ich erst, wenn ich das neue Modell auf der Strasse sehe.
Bei der Vorstellung des noch aktuellen Modells wurde auch ein Fahrzeug präsentiert, welches ich sofort gekauft hätte (noch schöner wie der da oben). Und was dann die Bänder verliess, sieht man tagtäglich rumfahren.

Vielleicht wollen sie bei Ford schöne Autos bauen, aber dürfen nicht, weil sie wie schon, wie über mir geschrieben, zu nahe an Aston Martin oder Maserati sind...
Kommentar ansehen
09.01.2012 12:43 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
schön geworden: ja doch, gefällt
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:21 Uhr von scRs
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich würde einen Ford 10x einem VW vorziehen. Die Kisten sind wahre Langläufer. 300tkm für die Ford-Diesel kein Problem. Denke da nur an den guten Ford Escort und wie dieser Missbraucht wurde..

Ford - daumen hoch! Da kommt wenigstens mal was neues anstatt das alte weiter Rundzulutschen (VW Golf Style)
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:24 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jaguar ist das: Fahrzeug, welches ihr sucht zum vergleichen. Find ich. XKR von vorn. XF von hinten.



[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:32 Uhr von Miauta
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
TOP: Bin kein Ford Fan! Aber TOP!

Wird aber sowieso wieder verunstaltet von irgendwelchen Leuten die der Meinung sind, das Auto wäre so nicht für den Markt tauglich.....

boah...wäre ich bloß bei denen angestellt!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?