09.01.12 06:26 Uhr
 1.401
 

Islamic Banking: Kreditvergabe nach den Regeln des Propheten

Nach den politischen Umstürzen in Nordafrika hat Ägypten als erstes Land Richtlinien für ein islamisches Bankensystem aufgestellt. Diese orientieren sich am Koran, welcher gänzlich Zinsen verbietet.

Kreditinstituten ist es gestattet, ihre Gewinne aus Handelsgeschäften und Vermietung zu erwirtschaften. Bei einer Kreditvergabe trägt die Bank das Risiko mit und beteiligt sich bei Gewinnen und Verlusten.

Geschäfte, bei denen mit Waffen, Alkohol oder Schweinefleisch gehandelt wird, sind auch verboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jospaghetti
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verbot, Islam, Regel, Zinsen, Kreditvergabe, Bankensystem
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 07:53 Uhr von Odysseus999
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Sehr schön: ein richtiger Schritt zum wahren Humanismus
Kommentar ansehen
09.01.2012 08:10 Uhr von Jaegg
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
vergleicht nun mal die regeln eines islamischen bankensystems mit dem der kapitalistisch-zionistischen zins systemen, welche die weltwirtschaft und damit unzählig viele menschen regelmäßig in den ruin und das chaos stürzen!!

ich frage mich, wie lange es dauert, bis die gierigen zentralbanken wie die FED oder EZB zinslose kredite in urlaubsländern des westens dulden.

andersherum hoffe ich, dass sich solche banken auch in europa und amerika ansiedeln können!!
Kommentar ansehen
09.01.2012 08:18 Uhr von Phillsen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Jaegg: Gibts hier wie dort schon lange. Was es taugt kann ich nicht beurteilen.
Kommentar ansehen
09.01.2012 08:32 Uhr von Nasa01
 
+19 | -13
 
ANZEIGEN
Und was passiert: wenn man die Raten nicht mehr bezahlen kann?

Wird man dann ausgepeitscht? Oder gesteinigt?
Kommentar ansehen
09.01.2012 08:49 Uhr von fromdusktilldawn
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
wie scheinheilig
Kommentar ansehen
09.01.2012 09:15 Uhr von Jem110
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Die ersten: wo die Bank bescheissen wird sind so und so die Islamisten!
Kommentar ansehen
09.01.2012 09:37 Uhr von Urrn
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Mit verlaub, das ist mir relativ wambo, wie in Ägypten Kredite vergeben oder nicht vergeben. Just saying.
Kommentar ansehen
09.01.2012 09:42 Uhr von Nothung
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Wulff sagt, islamische Zinsen gehören in Deutschland eingeführt.
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:21 Uhr von GLOTIS2006
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mezzanine: Die Kredite würden demnach zwar als Fremdkapital verbucht, aber als Eigenkapital behandelt, da die Bank sich sowohl an den Gewinnen als auch an den Verlusten beteiligen muss/darf.

Dieses Prinzip findet übrigens überall auf der Welt bei Unternehmens- und Übernahmefinanzierungen Anwendung. Diese Art von Kapital nennt man auch Mezzanine-Kapital.

Auch wenn man sagt, es sei Zinslos, so ist ein Zins doch immanent vorhanden, allerdings mit einer maximalen Variabilität belegt, da der Cashflow aus dem jeweiligen Kreditgeschäft unmittelbar mit dem Gewinn oder Verlust des Kreditnehmers in Verbindung steht. So werden übrigens schon sehr lange Kredite im Orient vergeben. Die Default-Raten sind zwar etwas höher als beim "klassischen" Kredit. Allerdings ist die Anreizstruktur auch vor dem kulturellen Hintergrund eine gänzlich andere, da die weltliche Verpflichtung gegenüber einem anderen Moslem bereinigt sein muss bevor man stirbt und da man nicht weiß, wann man stirbt, ist jedem sprichwörtlich geraten, seine Schulden so schnell wie möglich zu begleichen.

Das ist auch hinsichtlich einer anderen antizipativeren Form von Marktwirtschaft interessant.
Kommentar ansehen
09.01.2012 12:30 Uhr von Joeiiii
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Man hat schon blöderes gehört und gesehen. Beispielsweise mitteleuropäische Banken, die sich im Osten verspekuliert haben und mit STEUERGELD gerettet werden mußten.
Kommentar ansehen
09.01.2012 13:12 Uhr von basusu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
kriege: mal völlig von der religion abgesehen; hätten wir global dieses zinsfreie system, gäbe es wesentlich weniger ausbeutung, verarmung, ungerechtfertigte bereicherung und vor allen dingen weniger kriege.

die banken um raffgierige bankster wie rothschild, oppenheimer, morgan etc. hatten wesentlich größere vorteile an den letzten großen kriegen, als die jeweils beteiligten länder. ohne die auf die zinsen basierende unterstützung durch banken ist kein großer krieg wie ww1, ww2 oder der aktuelle irak-afghanistan krieg denkbar. und es gibt nunmal kein lukrativeres geschäft als krieg!
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:21 Uhr von sicness66
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wieder mal Ökonomen unterwegs hier: Ich halte von zinslosen Geschäften überhaupt nichts. Wenn ich als Kreditgeber für mein Geld keinen Preis mehr verlangen darf, werde ich es eben nicht mehr "verleihen". Was hätte ich als Investor wohl für einen Vorteil, wenn ich mich nicht gegen Inflation und Kreditausfälle versichern könnte ? Genauso müsste ich im Gegenzug auch als Kreditnehmer auf Kredite verzichten. Und wie soll ich dann zum Beispiel mein Haus finanzieren ? Mir würde nichts anderes übrig bleiben als zu sparen und zu warten. Schönen dank auch, wenn ich 25 Jahre warten muss, um in mein Haus einzuziehen. Wer würde schlussendlich Häuser bauen oder kaufen ? Spitzenverdiener und Erben.
Kommentar ansehen
09.01.2012 15:37 Uhr von Odysseus999
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ach: so viel Unsinn auf einem Haufen kann man nur selten lesen^^
Kommentar ansehen
09.01.2012 18:28 Uhr von basusu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
globi123: "Wenn es keine Zinsen gibt, dann auch keinen Zwang zur Rückzahlung und demzufolge auch keinerlei Verpflichtung, den Kredit baldmöglichst zurück zu zahlen."

Bullshit! Private Darlehen innerhalb der Familie oder Freunden erfolgen ohne Zinspflicht. Ist oder war das jemals ein Grund das geliehene Geld nicht zurückzuzahlen???
Zinsen haben mit der Rückzahlungspflicht oder der Moral zur Rückzahlung nicht das Geringste zu tun.


"Lass es mich mal anders verdeutlichen: Während der christliche geprägte Westen sich entwickelt hat, sind die islamischen Länder auf einem vorindustriellen Zeitalter "stehen" geblieben."

Das ist subjektive Ansichtssache oder bist du schon jemals in Dubai gewesen? Scheinbar nicht.
Wie und ob sich der Westen/Osten überhaupt "weiter entwickelt" hat oder nicht, hat mit der Religion wenig zu tun.

Der Reichtum der bspw. führenden Westländer wie Frankreich, England und den USA basiert vorwiegend auf kolonialistische Ausbeutung von Drittländern seit mehr als 500 Jahren, sowie der immer wieder mit Geheimdiensten und Medienpropaganda geführten Untergrundkriege gegen Länder wie Iran, Irak, Chile, Kuba ... oder dem gesamten afrikanischen Kontinent. Ohne den Westen wäre zB Afrika wesentlich weiter entwicklet als es heute ist.

Würde der sogenannte Westen alle Länder fair behandeln und seine schmutzigen, auf Profit abzielenden Aktivitäten einstellen, würden wesentlich mehr Länder den industriellen (ungleich moralischen) Standpunkt des Westens erreichen. Bestes Beispiel ist hier der Iran, der aktuell mit westtypischer, drittklassiger Propaganda industriell in die Knie gezwungen werden soll.

Industrilell weiter zu sein heisst noch lange nicht moralisch weiter zu sein. Wie du in diesem Fall siehst, fällt die Moral mit steigender "Industrialisierung".


"(1) So viel Geld existiert nicht!"
Darum geht es doch genau! Es wird aus dem nichts Geld erschaffen und für dieses Geld, dass es garnicht gibt Zinsen verlangt.

"(2) Die Nutznießer der Banken sind die Wirtschaft und die Menschen!"
Die Nutznießer sind in allererster Linie die Banken selbst, die mit im Computer generierten Geldern, ein unbezahlbares Vermögen verdienen und in jeder Dekade mit schmutzigen Tricks wie der Internet-Blase 2001 oder der Immobilien-Blase 2009, die Mittelschicht ausrauben. Somit sind die gemeinen Menschen dijenigen, die am allerwenigsten von den Banken nutzen ziehen. Es ist viel eher so, dass die Banken nutzen von den Menschen ziehen bzw. sie ausbeuten.


"(3) Ohne die Banken hätte man Großprojekte wie den Bau der Eisenbahnlinien, Staudämme, Energieunternehmen, etc.
nicht realisieren können!"

Es geht hier nicht um die Banken an sich, sondern um den ungerechtfertigten Zins. Besonders dann, wenn es durch die FED/IWF mit nicht vorhandenem Geld erschaffen wird. Würdest du dich etwas objektiver mit den Zentralbanken beschäftigen, würdest du wissen, dass das Geld garnicht existiert um die Zinsen je zurückzuzahlen.
Kommentar ansehen
09.01.2012 19:14 Uhr von GLOTIS2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anmerkung: Ich möchte hier nur noch kurz anmerken, dass das Geschäftsprinzip der Banken NICHT darin besteht ihr Geld zu verleihen, sondern das Geld DRITTER zu verleihen, die ihrerseits ihr tatsächlich erwirtschaftetes Geldvermögen in Depositen bei Banken halten. Banken benutzen dieses Geld, um Kredite zu vergeben. Das nennt man Fristentransformation.
Kommentar ansehen
09.01.2012 19:59 Uhr von skenderbek
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ basusu: so ist es.......
Kommentar ansehen
10.01.2012 16:42 Uhr von Hugh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
globi123 hat Recht: Eine Zivilisation mit unseren Wohlstandsvorstellungen ist mit einem zinslosen Bankensystem nicht vorstellbar.

Mir scheint, dass Banken derzeit gern als Sündenbock für alles herangezogen werden. Dabei wird das Kind mit dem Bade ausgeschüttet.
So sehr Banken auch Mist gebaut haben, so sehr sind sie auch unentbehrlich.
Allein die Realwirtschaft ist ohne Banken nicht vorstellbar.
Viele Unternehmen fertigen Güter, deren Produktion zu finanzieren aus Eigenleistung heraus nicht zu stemmen wäre.
Was am Finanzmarkt sonst noch so passiert und welch abstrusen Spekulationsmodelle es gibt, ist noch mal eine völlig andere Frage und durchaus nicht nur kritikwürdig, sondern es muss dringend angeprangert werden.
Das hat nur herzlich wenig mit dem Kerngeschäft einer Bank und dem ach so bösen Zins zu tun.

Was globi123 über die Zustände in der arabischen Welt sagt, kann ich aus eigener Erfahrung vor Ort berichten.
Quasi die sämtliche Technologie kommt aus westlich geprägten Ländern. Die Wirtschaft ist unmittelbar abhängig von eben dieser und sozusaken sekundärer Nutznießer des Zinssystems.
Ansonsten stehen die arabischen Nationen permanent am Abgrund und sind meilenweit von dem entfernt, was man mit unseren Zuständen vergleichen kann - in jeder Hinsicht.
Das sind historische Fehler und IMHO ein Mix aus alten Stammesriten gepaart mit einem starren Religionsverständnis, das dem Intellekt wenig bis keine Bedeutung beimisst (eine Interpretation des Koran ist verboten, höchstes Ansehen hingegen genießen Personen, welche den Koran auswendig können).
Was in Dubai passiert ist, wie globi123 richtig bemerkt, nur der schöne Schein und eine bessere Fatamorgana, die komplett auf Öl basiert und das bauliche Pendant zu den Spekulationsblasen an den Finanzmärkten darstellt.
Dazu kommt, dass sich Dubai selber an milliardenschweren Krediten gründlich verhoben hat.
Die Stadt ist total verbaut und ein Auswuchs aus Größenwahn und der puren Zockerei von Investoren mit Dollarzeichen in den Augen. Geld stinkt auch dort nicht.
Kommentar ansehen
02.03.2012 05:44 Uhr von aquilax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
durch die hilfe islamischer banken: durch die hilfe islamischer banken werden indeutschland derzeit ganze stadtteile gekauft.

das system funktioniert ganz gut wie man überall sehen kann:

zuerst werden herunter gekommene häuser günstig gekauft.
dann das haus nebenan.

viele deutsche ziehen durch die systematische ausbreitung der neuen deutschen kultur in andere stadtteile.

mieten fallen aus und die mietpreise sinken dadurch.
dadurch sinkt auch der wert der immobilien.

das nächste haus wird günstig gekauft.

der otto-normalbürger kriegt davon nichts mit.

1. interessiert es ihn nicht und
2. hat es ihn nicht zu interessieren wem was gehört.

viele enwanderer erhalten von deutschen banken keine kredite.

jedoch sind islamische banken daran interessiert, muslimen jede menge supergünstige kredite zu vergeben, damit so automatisch mohammeds gesetze überall einzug halten.

[ nachträglich editiert von aquilax ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?