08.01.12 21:16 Uhr
 583
 

Google Chrome 17: Neue Prerendering-Funktion soll für Blitz-Seitenaufbau sorgen

Vor wenigen Tagen erschien die neue Beta-Version des beliebten Internet-Browsers Google Chrome. Google verspricht mit der Versionsnummer 17 "Geschwindigkeit und Sicherheit". Insgesamt soll das Laden von Internetseiten durch Prerendering extrem beschleunigt werden.

Bei dieser Funktion startet der Seitenaufbau im Hintergund bereits, wenn man die URL in die Chrome-Adresszeile eingibt. Dabei sind die Seitendaten teilweise bereits komplett geladen, bevor man die URL in der Adresszeile bestätigt hat.

Weiterhin wurde die SafeBrowsing-Technologie von Chrome erweitert. Nun bietet der Browser noch mehr Schutz vor verschiedenen Arten von Malware-Attacken. Neben Google Chrome 17 hat Google auch drei Updates zum Vorgänger Chrome 16 veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Google+, Funktion, Google Chrome
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Chrome-Browser: Flash soll nach und nach abgeschafft werden
Welcher ist der Beste? Stiftung Warentest testete elf Browser
Google Chrome überholt Internet Explorer bei Nutzerzahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 21:35 Uhr von SNnewsreader
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Auf Deutsch: Google liest schon bei der Eingabe mit. Da ich eh kein Windoof benutze und keinen Chrome, sowie einige Funktionen im firefox unterbinde kann ich leider etwas langsamer surfen, bekomme aber keinen Müll (Werbung) und das macht den ff trotzdem schneller. Die Einstellungen und Filter machen es. Wenn ich lynks und links als Browser nutze (Textbrowser) geht es noch viel schneller. Ich brauche keine Bilder um Nachrichten zu lesen.

[ nachträglich editiert von SNnewsreader ]
Kommentar ansehen
08.01.2012 22:27 Uhr von netzantichrist
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
SNnewsreader: und wenn du dir eine zeitung kaufst,kannst du sogar in echtzeit umblättern,und bei jedem bild die augen zumachen,geht schneller,und spart kalorien....
Kommentar ansehen
08.01.2012 22:49 Uhr von SNnewsreader
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@netzantichrist: ich lese sogar http://info.kopp-verlag.de/...

Nachdenkseiten.de und etwa 5-15 Zeitungen online.

Ich gehe vielleicht mit weit offenen Augen durch die Welt als Du, da ich auch ausländische Zeitungen lesen kann.

Zum Beispiel: Wusstest Du das das Merkel bei der Observierung des damaligen Bürgerrechtlers Havemann geglänzt hat?

http://www.radio-utopie.de/...

Es war nicht in der deutschen Presse zu lesen, aber im Ausland. Eigentlich logisch das eine FDAJ Funktionärin wohl kaum den Posten hätte.
Kommentar ansehen
08.01.2012 22:55 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SNnewsreader: http://www.news.de/...
Kommentar ansehen
09.01.2012 00:38 Uhr von Jaecko
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
... der lädt einfach mal Seiten, obwohl die URL noch nicht vollständig ist und somit auch noch nicht bekannt ist, ob das die ist, die ich suche, und verursacht damit auch gern mal unnötigen Traffic?...
Kommentar ansehen
09.01.2012 03:13 Uhr von netzantichrist
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
SNnewsreader: wundervoll,was du alles kannst,
aber ehrlich gesagt,bezweifle ich,
das der stiefel dir passt,mit dem du hier so große spuren hinterlassen willst...

was man weiß,ist eine sache(und vor allem keine große sache,wenn man sie ergooglen kann),
was man mit wissen anstellt,außer zu protzen,das ist scheinbar die kleine nebensächlichkeit,die dir leider abgeht...


und zu guter letzt: info.kopp-verlag,ich erspare dir kopfschüttelnd meinen kommentar
Kommentar ansehen
09.01.2012 04:30 Uhr von SNnewsreader
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@netzantichrist: Ich habe für die Postbank als Admin im Support 1st und 2nd level gearbeitet und ich denke das ich weiß was ich mache.

Wir sollten unnötige Diskussionen unterlassen.

mfg
Kommentar ansehen
09.01.2012 04:37 Uhr von SNnewsreader
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@pansy: Du hat leider wenig Infos, denn ich kann durchaus "links" klickern und wird extern angezeigt. OK, für einen 08:15 ist das ganz sicher nicht mal eben möglich. Wer "A-nach Bär" chrome benutzt und sich die AGB lesen "antut" weiß das der Browser artig nach Hause telefoniert.

Das mag ich nicht.

mfg
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:38 Uhr von netzantichrist
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
SNnewsreader: ja,sollten wir,denn deine argumente sind,hmmmm,irgendwie nicht existent,deine antwort ist wieder nur ein protzen,
was sagt das denn bitteschön aus,das du postbankadmin bist oder warst??

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Chrome-Browser: Flash soll nach und nach abgeschafft werden
Welcher ist der Beste? Stiftung Warentest testete elf Browser
Google Chrome überholt Internet Explorer bei Nutzerzahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?