08.01.12 20:58 Uhr
 1.281
 

"New Kids Nitro": Kino in Dortmund erhöht seine Sicherheitsvorkehrungen

Beim Kinostart im April 2011 von "New Kids Turbo" hat das Cinestar Dortmund schlechte Erfahrungen mit den Kinobesuchern gemacht. Damals wurde gekifft, geraucht, Flaschen geworfen und Toiletten zerstört.

Nun steht mit dem Filmstart "New Kids Nitro" möglicherweise neuer Ärger ins Haus. Doch das Kino verstärkt seine Sicherheitsvorkehrungen.

Zuschauer des Films werden vorher auf Waffen durchsucht. Zwei Security-Männer wachen im Saal während der Film läuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Sicherheit, Dortmund, Vorkehrung, New Kids
Quelle: www.derwesten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 22:02 Uhr von ThePunisher89
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kommt vermutlich auf die Gegend an. Ich war am Donnerstag bei uns in der Stadt (Coburg) um 22:40 im Kino. Da ging es recht gesittet zu, keiner hat Stress gemacht, keiner hat Sachen zerstört und keiner hat großartig rumgebrüllt.
Kommentar ansehen
08.01.2012 23:27 Uhr von gmaster
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
yeeahh New Kids Nitro, da wird auf jeden gekifft, getrunken und rum geschrien im Saal, ich freue mich schon^^
Kommentar ansehen
09.01.2012 08:18 Uhr von Major_Sepp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: habs am Samstag gesehen. Waren 2 Securities im Saal für gerade mal 70-100 Personen. ^^

Außer dem üblichen Gerülpse und "Homooooo"-Geschreie blieb es aber ruhig :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?