08.01.12 19:29 Uhr
 319
 

Eriskirch: Polizei fährt betrunkene 14-Jährige ins Krankenhaus

Ein 14-jähriges Mädchen ist von Polizeibeamten heute früh in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Jugendliche war zuvor stark alkoholisiert in einer Gaststätte erschienen. Dort war sie gegen 01:30 Uhr Sonntagnacht aufgefallen.

Die verständigte Polizei brachte die 14-Jährige dann in ärztliche Obhut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Alkohol, Krankenhaus, Klinik
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 21:09 Uhr von pauerranger
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn die Kinder: zu spät mit Alkohol anfangen, bekommen sie die Sache nicht mehr in den Griff. In meiner Bande gabs ab 9 Kellergeister oder Hansa Pils und die meisten hatten mit mit 7 Jahren schon zum zweiten Mal mit dem Rauchen aufgehört.

Gekauft hatten wir den ganzen Krempel an unserer Tinkhalle. Der Besitzer kannte uns schließlich alle persönlich und wusste, das wir gute Jungs waren.

[ nachträglich editiert von pauerranger ]
Kommentar ansehen
09.01.2012 00:20 Uhr von Revolutio
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
sack reis? Wenn über jeden 14 jährigen hier berichtet würde der besoffen ins KH kommt.....