08.01.12 19:29 Uhr
 319
 

Eriskirch: Polizei fährt betrunkene 14-Jährige ins Krankenhaus

Ein 14-jähriges Mädchen ist von Polizeibeamten heute früh in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Jugendliche war zuvor stark alkoholisiert in einer Gaststätte erschienen. Dort war sie gegen 01:30 Uhr Sonntagnacht aufgefallen.

Die verständigte Polizei brachte die 14-Jährige dann in ärztliche Obhut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Alkohol, Krankenhaus, Klinik
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 21:09 Uhr von pauerranger
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn die Kinder: zu spät mit Alkohol anfangen, bekommen sie die Sache nicht mehr in den Griff. In meiner Bande gabs ab 9 Kellergeister oder Hansa Pils und die meisten hatten mit mit 7 Jahren schon zum zweiten Mal mit dem Rauchen aufgehört.

Gekauft hatten wir den ganzen Krempel an unserer Tinkhalle. Der Besitzer kannte uns schließlich alle persönlich und wusste, das wir gute Jungs waren.

[ nachträglich editiert von pauerranger ]
Kommentar ansehen
09.01.2012 00:20 Uhr von Revolutio
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
sack reis? Wenn über jeden 14 jährigen hier berichtet würde der besoffen ins KH kommt.....
Kommentar ansehen
09.01.2012 03:18 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@thatsfunny du hast recht. viele von den jugendlichen waren mit 14 schon mal betrunken. das ist nicht vererflich. aber deine aussage, wen kümmerts ist lächerlich, bzw es spricht für die heutige zeit, wo die erziehung der kinder, die auch noch in diesem alter von enormer wichtigkeit ist, sehr sehr vernachlässigt wird. das ergebniss sieht man ja, in den u-bahnhöfen, auf der straße, auf festen und in der schule.

ich hatte noch die andere art von erziehung genossen und mir war das für jahre eine lehre und ich war jahre später erst wieder mal betrunken.


@pauerranger ... genau du gehörst auch in das heutige klischee, derer bei denen bei den verantwortlichen das wort erziehung ein fremdwort ist. wer unter 18 jahren in eine trinkhalle geht und dort vom betreiber alkohol und tabak bekommt, bekommt es nicht weil man gut ist, sondern weil er an seinen profit denkt.


@revolutio .... das kann man glaube ich gar nicht mehr, denn dann hätten die autoren einen fulltime job. und das ist ja gerade das gefährliche an der ganzen sache.


zur news. was hat denn eine 14-jährige noch zu dieser uhrzeit in einer kneipe zu suchen? ich war einer der hauptverantwortlichen unserer rosenmontag karnevalveranstaltung. bei uns bekamen die jugendlichen unter 17 jahren einen farblich unterschiedlichen stempel. er nach 23:00 uhr noch in der halle war, urde aufgefordert zu gehen. wer stark angetrunken, und vom ort war, wurden die eltern informiert, ansonsten die polizei.
Kommentar ansehen
09.01.2012 11:44 Uhr von Revolutio
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sack Reis #2: Ich hab dieses Jahr ungelogen (okay hab auch kein Urlaub gehabt), schon zwei Junge Patienten mit einer Alkoholintoxikation. (Glaub 14 und 15, nagelt mich darauf aber nicht fest)....

Keine News wert!
Kommentar ansehen
09.01.2012 12:33 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@revolutio mich würde interessieren, ob du dort als arzt, krankenpfleger oder raumpfleger tätig bist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?