08.01.12 15:29 Uhr
 574
 

Optisch ein Sportwagen: Niederländer entwickeln elektrischen Superbus

Der Hype um das Elektroautos scheint derzeit keine Grenzen zu können, der neueste Clou kommt aus den Niederlanden: Ein elektrischer "Superbus".

Dieser sieht aus wie ein Sportwagen, ist aber 15 Meter lang und 9,5 Tonnen schwer. Angetrieben wird der Superbus von einem E-Motor mit über 400 PS, der die 9,5 Tonnen immerhin auf maximal 250 km/h beschleunigt.

Der Kostenpunkt für den elektrischen Superbus liegt bei einer Million Euro, die Reichweite gibt der Hersteller mit immerhin 210 Kilometern an.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bus, Sportwagen, Dubai, Super, Niederländer
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 15:29 Uhr von DP79
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also optisch ist der Superbus ein echter Knaller, auf den ersten Blick könnte man den "Bus" von vorn für einen Ferrari halten. 9,5 Tonnen auf 250 Sachen zu beschleunigen ist dann wohl ebenfalls eine Leistung...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?