08.01.12 14:48 Uhr
 365
 

Genetisch modifizierte Seidenraupen produzieren Spinnenfäden

Spinnen produzieren Fäden, die viele besondere Eigenschaften haben und für die es viele Anwendungen geben könnte. So könnte man etwa neuartige Textilien herstellen, aber auch medizinische Anwendungen sind vorstellbar. Das Problem ist, dass Spinnen schlecht in großen Mengen zu züchten sind.

Spinnen benötigen viel Platz und neigen zu Kannibalismus. Anders sieht es mit Seidenraupen aus, die aber bekanntlich andere Fäden produzieren. Die Forscher modifizierten die Raupen daher so, dass sie auch über Spinnen-Proteine verfügen, wodurch sich die Eigenschaften der produzierten Fäden ändern.

Diese waren nun so belastbar wie eine bestimmte Art von Spinnenfäden. Der Vorteil gegenüber anderen Versuchen dieses Material über genetisch modifizierte Organismen - etwa Bakterien oder Pflanzen - herzustellen, liegt in der Fähigkeit der Raupe direkt Fäden zu produzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Again
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Wissenschaftler, Veränderung, Spinne, Raupe, Faden
Quelle: www.sciencedaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 14:48 Uhr von Again
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die "bestimmte Art von Spinnfäden" ist diese hier: "Dragline silk—used for the web’s outer rim and spokes and the lifeline."
http://en.wikipedia.org/...

In der Quelle wird nur von "Dragline silk" gesprochen, aber ich weiß nicht, wie man das übersetzen sollte.
Kommentar ansehen
08.01.2012 16:11 Uhr von architeutes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor wirklich interessant , dickes Plus
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:07 Uhr von p0rtal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie: schon in den news steht ist das tatsächlich die beste kombination um spinnenweben in grösseren mengen zu produzieren. gute news. ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?