08.01.12 11:29 Uhr
 203
 

Hunde können Absichten der Menschen deuten

Verhaltensforscher in Ungarn haben jetzt herausgefunden, dass Hunde die Gesten der Menschen etwa so gut deuten können wie ein halbjähriges Kind.

Zum Beispiel wurden dort elf Hunde getestet. Sie wurden einmal von einer Frau mit hoher Stimme angesprochen und einmal mit tiefer Stimme. Die Frau schaute danach auf einen Becher. Die Blicke der Hunde zielten auch auf den Becher, als sie die hohe Stimme hörten.

Dieses Verhalten hat sich laut den Forschern wohl in der Domestikation entwickelt. Sie vermuten auch, dass Menschen mit den Hunden weiter gezüchtet haben, mit denen sie gut kommunizieren konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kathi1287
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mensch, Hund, Kommunikation, Absicht
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 11:29 Uhr von Kathi1287
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde es erstaunlich, was Hunde alles können, es wird bestimmt noch mehr raus gefunden was sie noch alles können.
Kommentar ansehen
08.01.2012 12:59 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
News ist nicht neu und dazu noch doppelt:
http://www.shortnews.de/...

Und das was im Artikel beschrieben wird ist seit Pawlow als Konditionierung bekannt.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
08.01.2012 13:38 Uhr von spencinator78
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Melden bringt wie üblich nichts, die schlafen mal wieder.. Schlimm echt

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?