08.01.12 11:20 Uhr
 187
 

Christian Wulff beim Neujahrsempfang: "In einem Jahr ist das alles vergessen"

In der Affäre um seinen Privatkredit hofft Bundespräsident Christian Wulff auf ein gutes Ende und dass die Sache in einem Jahr aus den Köpfen der Menschen sein wird.

Dies sagte er zumindest beim Neujahrsempfang zu seinen Mitarbeitern. Zudem versicherte er, dass er bis 2015 im Amt bleiben will.

Nach dem Rücktritt seines Vorgängers Horst Köhler im Jahr 2010 will er dem Amt einen weiteren Rücktritt eines Staatsoberhauptes ersparen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Bundespräsident, Christian Wulff, Kreditaffäre
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 11:20 Uhr von leerpe
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Na soviel Rücksicht, was der liebe Christian Wulff gegenüber dem Amt hat. Ist ja schon richtig rührend. Für wie blöd halten die Politiker eigentlich wirklich den normalen Bürger?
Kommentar ansehen
08.01.2012 11:40 Uhr von Götterspötter
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt schon Die Affäre ist in einem Jahr vergessen .... genauso wie "der böse Wolf" dann in die "Geschichtsbücher" eingegangen sein wird - als "kurruptester President seid dem letzten Weltkrieg"

Unglaublich - da fühlt sich einer wie der "Kaiser der Demokratie"
Kommentar ansehen
08.01.2012 11:40 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ARD und ZDF könnten doch eine wöchentliche Endschuldigungssendung mit Wulff einführen "Wulff endschuldigt sich".
Jedesmal darf ein anderer Gast zum Thema befragen. Diese Woche die Bild, dann Gottschalk, dann in der KW9 Jauch.
Meine ernste Frage an die Politiker: Seid ihr alle so blöd - oder haltet ihr uns für blöd? Ich befürchte nämlich beides.
Kommentar ansehen
08.01.2012 11:48 Uhr von LuckyBull
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt -: er aber auch...!!!
Kommentar ansehen
08.01.2012 12:58 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Clown: Ja, dann ist alles vergessen. Denn bis dahin ist Wulff schon lange zurückgetreten. Nix mit aussitzen, Wulff.
Wenn der Druck nicht mehr zum aushalten ist und du letztlich alleine da stehst dann gehst Du schon freiwillig.
Dauert nicht mehr lange.

"Zudem versicherte er, dass er bis 2015 im Amt bleiben will. " - welches Amt denn ? 2015 wird man ihn schon lange vergessen haben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?