08.01.12 11:12 Uhr
 1.333
 

Erotischer Feuerwehrkalender zeigt Damen in "heißen" Posen

Fotograf Jürgen Wunderlich hat einen neuen Fotokalender fertiggestellt. Unter dem Titel "Erotischer Feuerwehrkalender 2012" zeigt er Damen in sexy Posen im Themengebiet der Feuerwehr.

Dabei ist zu erwähnen, dass es sich bei den Damen um Hobbymodels handelt, die ehrenamtlich bei diesem Fotoshootings dabei waren. Der Erlös geht an die Freiwillige Feuerwehr Hof.

Im Kalender hat man die Wahl, da für jeden Monat zwei Motive zur Verfügung stehen. So kann der Betrachter wählen, ob er ein Einsatzfoto oder ein erotisches Bild sehen möchte.


WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Erotik, Feuerwehr, Kalender, Hof
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 11:12 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Jahahahaha. Es hört nicht auf. Und natürlich bin ich für euch auch 2012 die Speerspitze der erotischen Kalender-Front.
Ich lasse euch nicht fallen, Jungs der Motiv-Kalender. NoNoNo!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla: Hat der Elektro-Autohersteller noch eine Zukunft?
Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?