08.01.12 11:09 Uhr
 385
 

Zwölf Jahre alte Bloggerin leidet und stirbt öffentlich an Gehirntumor

Eine zwölfjährige Amerikanerin namens Jessica Joy Rees litt zehn Monate lang öffentlich in ihrem Blog und in ihrem Facebook-Profil an einem Gehirntumor und verstarb nun am 5.1.2012. Das besondere an dem jungen Mädchen war, dass sie viele krebskranke Kinder unterstütze und ihnen Mut schenkte.

So verfasste sie unter anderem Beiträge, in denen sie von ihrer Chemotherapie erzählte und wie schlimm sie die Schmerzen empfand. Jessica Joy Rees unterzeichnete meistens jeden ihrer Beiträge mit den Worten "NEGU, Jessie", dass so viel heißen soll wie "never ever give up" ("gib niemals auf").

Trotz allen Mutes und den Kampf gegen ihren Gehirntumor verstarb die junge Bloggerin am vergangenen Donnerstag. Bereits zu Lebzeiten gründete sie die "NEGU-Stiftung". Jessica Joy Rees wurde gerade mal zwölf Jahre alt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkside022
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Facebook, Blogger, Gehirntumor
Quelle: www.areagaming.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern