08.01.12 10:47 Uhr
 280
 

Israel: Christlicher Führer Gabi Kadees erstochen

Gabi Kadees ist der Leiter einer christlichen Mission in Jaffa (Israel) gewesen. Die orthodoxe Kirche in Jerusalem feierte am 7. Januar Weihnachten, als Kadees ermordet wurde.

Der Mörder hatte ein Santa-Claus-Kostüm an, als er in den Rücken von Kadees stach. Weniger als fünf Prozent der israelischen Bevölkerung sind Christen. Die meisten von Ihnen sind Araber, wie Kadees auch.

Die Polizeisprecherin hat bereits mitgeteilt, dass der Mord keinen religiösen Hintergrund haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VonStierlitz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Führer, Januar, Christentum, Santa Claus
Quelle: af.reuters.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 10:47 Uhr von VonStierlitz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist etwas ungenau: Der Mord ereignete sich am 06.01.2012, gegen 18:30 Uhr.
Am 6. Januar war Heiligabend (24. Dezember nach dem Julianischen Kalender).
Das Opfer wurde in ein Krankenhaus in der Stadt Cholon gebracht, wo es an den Schnittverletzungen verstarb.
Kommentar ansehen
08.01.2012 10:59 Uhr von usambara
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
keinen religiösen Hintergrund? Gabi Kadees äußerte seine Solidarität für eine Moschee, an der die Lautsprecher von der israelischen Armee beschlagnahmt wurden.
Israel hat nun ein Gesetz verabschiedet, welches u.a. den Muezzin-Ruf verbietet, gleiches wurde auch für arabisch/christliches Glockengeläut angekündigt.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
08.01.2012 16:38 Uhr von MikeBison
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Das Judentum: Ist eben eine sehr tolerante Religion.

Ich meine solche Aussagen kommen auch immer über den Islam und werden nicht gelöscht.
Kommentar ansehen
09.01.2012 02:08 Uhr von GASTX
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ist doch wieder mal typisch, wer nicht passt, na der wird einfach umgebracht....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?