08.01.12 10:31 Uhr
 1.214
 

Schafsbock wird zur Berühmtheit - Er schwängerte 30 Schafe in 24 Stunden

Der Schafsbock "Randy" hat in England Berühmtheit erlangt, als er vor dem Schlachter flüchtete. In Northamptonshire sprang der Bock, bevor er zum Schlachter sollte, über einen Zaun.

Dort warteten zahlreiche Schafe. Insgesamt haben Tests nun ergeben, dass "Randy" 30 Schafe schwängerte. Dem Schlachter entgeht "Randy" nun, da er begnadigt wurde.

Nach der "Sun" feiert auch die "BBC" den Schafsbock nun als "Star".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Schaf, Berühmtheit, Schlachterei
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 10:35 Uhr von Klassenfeind
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man verstehen: das der Bock um sein Leben gepoppt hat..!!
Kommentar ansehen
08.01.2012 12:18 Uhr von MrSubway
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
30 in 24 Stunden: Wenn er Unterhalt zahlen müsste wär Randy bestimmt nicht über den Zaun gesprungen^^
Kommentar ansehen
08.01.2012 12:31 Uhr von roadblock
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Voraussichten: Also in meinen nächsten Leben werde ich entweder ebenfalls ein Schafsbock ... oder alternativ Schäfer XD. Die haben immer so einen befriedigten Gesichtsausdruck und irgendwie kann man sich fast gar nicht vorstellen wieso *lach*.
Kommentar ansehen
08.01.2012 13:01 Uhr von CrazyCatD
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenn ich mal einen geilen Bock :-))
Kommentar ansehen
08.01.2012 14:00 Uhr von ITler84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei diesen Genen: hüpfen die Schafe irgendwann wie Hasen rum^^
Kommentar ansehen
08.01.2012 16:13 Uhr von AnotherHater
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bleissy: Äh.. was hab ich verpasst?
Kommentar ansehen
08.01.2012 16:37 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ist doch ein fake waren in der herde nur schafe und keine böcke, die ihm ausgeholfen haben? toll finde ich trotzdem, dass er begnadigt wurde.
Kommentar ansehen
09.01.2012 02:19 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@iaratruk: Kannst Du Dir vorstellen, dass man in einer Schafherde vielleicht absichtlich keinen Bock hält, weil man eben keine Lämmer haben möchte? :-)
Dieser Bock hier war ja auch nicht bei den Schafen, wieso sollte dann ein anderer Bock dort sein.

Eine Schafherde, in der ein Bock lebt, setzt langsamer Fleisch an, weil mehr Unruhe in der Herde ist, denn der Bock ist sehr oft hinter den Zicken her. Also nimmt man ihn oft raus.
Kommentar ansehen
09.01.2012 03:50 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@schwertträger nein konnte ich mir bisher nicht vorstellen, aber nach deiner verständlichen erklärung schon.
Kommentar ansehen
09.01.2012 14:48 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?