08.01.12 10:01 Uhr
 1.002
 

Hamburg: Neuer Rettungswagen für Menschen ab 140 Kilo

Ab dem 16. Januar ist in Hamburg ein neuer Rettungswagen für XXL-Menschen im Einsatz.

So ist es mit dem neuen Gefährt möglich den Patienten einen menschenwürdigen Transport zu bieten. Früher musste bei solchen Einsätzen ein busähnlicher Großraumrettungswagen der Feuerwehr angefordert werden.

Mit dem 7,5-Tonner ist es nun möglich in enge Straßen zu fahren, in die zuvor kein guter Zugang möglich war. Die Extras des Wagens sind für Menschen ab 140 Kilo ausgelegt. Viel Hydraulik und ein Spezialbett sorgen für einen sicheren Transport.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sang_il
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Hamburg, Übergewicht, Rettungswagen
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2012 10:01 Uhr von Sang_il
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es sollte jedem Menschen die Möglichkeit gegeben sein, einen sicheren Weg ins Krankenhaus zu bestreiten.
Somit finde ich es gut, dass es spezielle Fahrzeuge gibt.
Kommentar ansehen
08.01.2012 10:10 Uhr von grandmasterchef
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Die können: doch zum Krankenhaus laufen, dann nehmen sie paar Kilos ab *höhöhö*
Kommentar ansehen
08.01.2012 10:42 Uhr von Hidden92
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ab 140 Kilo? Also ne Person mit 140 Kilo sollte aber auch problemlos noch in den normalen Krankenwagen passen.
Ich würde eher sagen, dass Probleme so bei 170-200 Kilo anfangen.

Die Anrufe werden dann sicher lustig:
Kommen Sie schnell, mein Mann hat sich verletzt!
Wiegt ihr mann über 140 Kilo?
Kommentar ansehen
08.01.2012 11:36 Uhr von V8-Zulu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm: Ich seh schon den Skandal kommen, wenn ein Normalgewichtiger oder etwas Übergewichtiger in so einem Spezialwagen transportiert wird, weil der grad näher war oder die Normalwagen knapp... Rufschädigung und so...
Kommentar ansehen
08.01.2012 12:25 Uhr von Cetacea
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es bei uns schon lange: Bei uns im Kreis fährt so ein Gefährt (allerdings in Feuerwehrrot) durch die Gegend und steht auch selten ungenutzt rum. Passenderweise heißt er in gut unterrichteten Kreisen Kpt. Ahab, der Walfänger.

Viel schlimmer und demütigender als so ein Spezialkrankenwagen ist das so dicke und damit Leute mit großem Umfang nicht in normale CTs passen und deswegen ins 130 km entfernte Hannover in die Tierklinik zum Elefanten-CT gefahren werden müssen.
Kommentar ansehen
08.01.2012 12:33 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das problem an sich ist ja nicht nur der Transport im Krankenwagen sondern auch der Abtransport aus der Wohnung, wenn jemnd mit solchem Übergewicht in höher gelegenen Stockwerken wohnen und dann oftmals kein Fahrstuhl vorhanden ist und nur enge Treppenhäuser muss oftmals die Feuerwehr zu hilfe gerufen werden, denn für zwei Sanitätern ist es fast unmöglich so jemanden überhaupt zu tragen.
Kommentar ansehen
08.01.2012 13:07 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"Viel schlimmer und demütigender als so ein Spezialkrankenwagen ist das so dicke und damit Leute mit großem Umfang nicht in normale CTs passen und deswegen ins 130 km entfernte Hannover in die Tierklinik zum Elefanten-CT gefahren werden müssen."

lol Ich würde die einfach in die normale CT pressen und wenn sie dann stecken bleiben kann man sie mit Pressluft durchschiessen. Dann dienen sie auch noch als Reinigungspfropfen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?