07.01.12 21:00 Uhr
 7.493
 

Studie bestätigt: Pfannkuchen können gesundheitsschädlich sein

Wer eine Vorliebe für Pfannkuchen hat, der sollte künftig vorsichtig sein. Eine neue Studie aus Jena hat nun bewiesen, dass Pfannkuchen und Blätterteig gesundheitsschädlich sein können.

Schuld daran sind die Trans-Fettsäuren, die darin enthalten sind. Diese beschleunigen die Arterienverkalkung und sind bereits in den USA für 19 Prozent der koronaren Herzkrankheiten schuld.

Außerdem sind die Fette an der vermehrten Produktion vom Bauchfett schuld. Weiterhin haben sie Einfluss auf den Stoffwechsel, Blutdruck und die Blutfettwerte. In New York sind Transfette deswegen bereits seit 2008 verboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Gesundheit, Schaden, Pfannkuchen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2012 21:27 Uhr von architeutes
 
+56 | -3
 
ANZEIGEN
vermutlich dürfen in Zukunft Pfannkuchen nur noch in der
Apotheke gekauft und verzehrt werden ..Jugentliche unter
16 Jahren dürfen Pfannkuchen nur noch im Beisein Erwachsener essen .
Kommentar ansehen
07.01.2012 21:32 Uhr von masteroftheuniverse
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
gibts in jena kein internet? das ist doch ein alter hut:

http://tinyurl.com/...
Kommentar ansehen
07.01.2012 23:10 Uhr von Dufte
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Bevor man sich in den "fetten" USA Gedanken um Pfannkuchen... die im [U]nfassbar [S]hice [A]miland nicht umsonst als Pfannenkekse bezeichnet werden, sollte man sich eher mal um deren Werbeverhalten (mit unglaublichen 9,2!!! Std. Werbung pro Tag & Sender) sorgen...
[Zum Vergleich: D hat mehr als genug 6,8Std. Werbung am Tag]
Kommentar ansehen
07.01.2012 23:12 Uhr von Nebelfrost
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
so ein schwachsinn. was hat das mit pfannkuchen zu tun? nicht die pfannkuchen sind bedenklich, sondern die transfette. transfette sind aber auch in diversen anderen lebensmitteln drin. und offenbar gibt es ja auch pfannkuchen ohne diesen transfetten, denn es gibt auch weiterhin pfannkuchen in new york, trotzdem transfette dort mittlerweile verboten sind. demnach müssen es ja transfettfreie pfannkuchen sein. also nochmal: was hat das speziell mit pfannkuchen zu tun?

p.s. das leben ist schädlich!
p.p.s. das leben ist eine krankheit, die in 100% der fälle tödlich endet!
Kommentar ansehen
07.01.2012 23:19 Uhr von Skymaster100
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Was ist für Euch ein Pfannkuchen? Regional erhält man bei einer Bestellung von einem Pfannkuchen unterschiedliche Produkte.
Kommentar ansehen
08.01.2012 00:43 Uhr von thatstheway
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
es hat nie geschadet: alles irgendwie komisch in der Neuzeit.
Pfannkuchen haben weder meinen Ur-, Großeltern, Eltern
mir und meinen Kindern geschadet.
Man sollte vielleicht prüfen welchen Mist die herstellenden Firmen sonst noch in den Teig mit unterrühren, die benutzen bestimmt nicht die alten Originalrezepte !
Natürlich muss man auch die regionalen Gebräuche verstehen,
denn Pfannkuchen ist nicht gleich Pfannkuchen.
Kommentar ansehen
08.01.2012 01:02 Uhr von Schelm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Studie bestätigt: Wasser ist Nass
Kommentar ansehen
08.01.2012 01:44 Uhr von Mika_lxxvii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@HalloKaetzchen: brrr heiße Pfannkuchen...

das ist die Sache mit den regionalen Unterschieden, was du meinst heißt bei uns Eierkuchen, unsere Pfannkuchen werden anderswo als Berliner verkauft ^^

womit wir dann vor dem Problem stehen welche Pfannkuchen die in Jena da überhaupt untersucht haben

aber wie jeder wissen sollte:
alles ist giftig, es kommt immer nur auf die Menge an (der Spruch geht übrigens auch umgekehrt)

früher wurde übrigens auch der heutzutage als hochgiftig geltende Fliegenpilz als Halluzinogen verzehrt, sprich richtig dosiert ist auch der nicht tödlich

[ nachträglich editiert von Mika_lxxvii ]
Kommentar ansehen
08.01.2012 01:55 Uhr von thatstheway
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mika_lxxvii: der Fliegenpilz wird sogar in der alternativen Heilmedizin benutzt
und das Gebräu zeigt gute Resultate, unsere Großmutter ist bald 100 Jahre alt und benutzt das zeug täglich, natürlich nur verdünnt mit Wodka.
Auch bei Gelenkschmerzen oder rückenschmerzen hilft das bei richtiger Anwendung,
Kommentar ansehen
08.01.2012 02:35 Uhr von Loboloco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Wie ein kluger Mann mal gesagt hat : " Allein die Dosis macht das Gift!"
Kommentar ansehen
08.01.2012 04:20 Uhr von kleefisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar: sind Pfannekuchen nicht gut für die Gesundheit. Man wird dick davon.
Kommentar ansehen
08.01.2012 08:52 Uhr von svhelden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich bezieht sich die Studie auf Berliner Pfannkuchen, also Krapfen. Und auch nur dann, wenn diese mit pflanzlichem Öl oder Margarine zubereitet werden. "Normale" Pfannkuchen enthalten gar kein Pflanzenfett, daher können bei ihrer Zubereitung auch keine Transfettsäuren gebildet werden, außer wenn man sie in pflanzlichem Öl ausbäckt.
Kommentar ansehen
08.01.2012 09:14 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur gut das es noch Waffeln gibt, ist ja der gleiche Teig.
Kommentar ansehen
08.01.2012 10:25 Uhr von Schweinezwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein EHEC, keine Schweine-/Geflügelpest. Da haben die Forscher wohl mal wieder die Nadel im Heuhaufen gesucht. Steigen eigentlich die Fördergelder wenn man wieder was im Essen findet?
Diese "oh nicht essen, gefährlich" Studien gehen mir auf den Keks. Welch ein Ram-tam-tam damals wg. Acrylamid in den Pommes&Chips. Die sollen mir einen zeigen der daran nachweislich verstorben ist. Das einzige was sie erreicht haben ist, daß Pommes und Chips nur noch fade schmecken. Und im Sommer kommen wieder die Berichte über das böse krebserregende Grillfleisch. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Kommentar ansehen
08.01.2012 15:45 Uhr von M1502
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles: kann gesundheitsschädlich sein.. sogar ein Apfel, oh gott, am besten essen wir gar nichts mehr !! es kommt nur auf die menge an !
Kommentar ansehen
08.01.2012 17:56 Uhr von aminosaeure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine neue Studie beweist: Das Leben endet mit dem Tod.
Kommentar ansehen
09.01.2012 08:46 Uhr von zkfjukr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
atmen ist auch gesundheitsschädlich! also hört auf zu atmen!
Kommentar ansehen
09.01.2012 09:14 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach: normale Butter statt Mageriene benutzen schon sinkt der Anteil an Transfetten auf 0%
Kommentar ansehen
09.01.2012 09:56 Uhr von NGC4755
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am schädlichsten ist, irgendwelchen Studien zu glauben.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?