07.01.12 18:37 Uhr
 68
 

Fußball/1. FC Köln: Lukas Podolski nach Knöchelblessur auf dem Fahrrad gesichtet

Lukas Podolski vom 1. FC Köln zog sich vor einiger Zeit eine schwere Knöchelblessur zu (ShortNews berichtete).

Die Winterpause der Bundesliga nutzte der Kölner dazu, sich wieder zu regenerieren. Dabei wurde er nun dabei gesichtet, wie er bereits wieder Fahrrad fährt. "Es geht langsam aufwärts, war heute 45 Minuten Radfahren", erklärte er.

Bevor es jedoch wieder an das Lauftraining geht, wird noch einige Zeit vergehen, wie Köln-Trainer Stale Sobakken bestätigte. Momentan sei Podolskis Knöchel für derartige Belastungen noch nicht ausreichend verheilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fahrrad, Lukas Podolski, Knöchel, Regeneration
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln
Fußball: Lukas Podolski verabschiedet sich mit Traumsiegestor gegen England
Fußball: Lukas Podolski wird im Sommer nach Japan wechseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 16:21 Uhr von dziebel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
holla! ich hörte man sah ihn neulich durch REWE humpeln.
"laufen geht schon wieder, wenn auch nur mit humpeln. aber immerin bin ich 30min durch REWE gehumpelt!", erklärte er.

verdammt ... wayne?!^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln
Fußball: Lukas Podolski verabschiedet sich mit Traumsiegestor gegen England
Fußball: Lukas Podolski wird im Sommer nach Japan wechseln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?