07.01.12 18:11 Uhr
 77
 

Schwierige Zeiten: Aluminiumhersteller Alcoa fährt Produktion merklich zurück

Der amerikanische Aluminiumgigant Alcoa wird seine Produktion drastisch zurückgefahren.

Nach Unternehmensangaben plant man, die weltweite Schmelzkapazität um rund zwölf Prozent zu senken. Zudem wird ein Werk in Tennessee komplett stillgelegt.

Mit diesen Schritten will man die Wettbewerbsfähigkeit sichern und zudem die anderen Arbeitsplätze erhalten. Die Preise für Aluminium sind in den letzten Monaten deutlich gesunken, während die Rohstoff- und Energiepreise deutlich im steigen begriffen sind.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produktion, Arbeitsplatz, Schließung, Reduzierung, Alcoa
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 08:30 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Ex-Arbeitgeber: Stellt unter Anderem die Rahmen für Solarzellen her. (Aluminium-Strangpresswerk)
Denen ist der Markt letztes Jahr nicht nur in dem Sektor stark eingebrochen.
Das spüren dann natürlich auch Liferanten wie Alcoa.

Man fragt sich warum, wo doch angeblich keiner mehr Kernkraft mag?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?