07.01.12 17:34 Uhr
 516
 

"Hangover"-Gag wird für Dieb real: In Mike Tysons Hotelzimmer eingestiegen

Im Kinofilm "Hangover" wird Ex-Boxer Mike Tyson seines weißen Tigers beraubt und es wird in seinen Pool gepinkelt. Ein Dieb in Las Vegas erinnerte sich wahrscheinlich unweigerlich an die Komödie, als er in ein Hotelzimmer einstieg und bemerkte, dass er beim ehemaligen Boxweltmeister gelandet war.

Während sich Tyson im Film an den Dieben rächte, kam es diesmal erst gar nicht zum Coup. Von Geräuschen geweckt, konnte der 45-Jährige, nachdem er Licht gemacht hatte, lediglich feststellen, dass der Einbrecher verschwunden war.

Das Cosmopolitan-Hotel gab bisher kein Statement zu dem Vorfall ab. Es seien jedoch laut "TMZ" interne Ermittlungen im Gange. Tyson war über den Jahreswechsel in dem Hotel zu Gast, weil er an Neujahr das Konzert von Stevie Wonder besuchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dieb, Gag, Hotelzimmer, Hangover, Mike
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2012 18:36 Uhr von sammy90
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
FALSCH: 1. Im Film wurde kein weißer Tiger gestohlen.
2. Im Film wurde in seine Villa und nicht in sein Hotelzimmer eingebrochen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?