07.01.12 17:13 Uhr
 501
 

"Supertalent"-Gewinner darf nur in Deutschland bleiben, weil er putzen geht

Im Dezember gewann der 27-jährige Panflötenspieler Leo Rojas die RTL-Show "Supertalent". ShortNews berichtete bereits, dass Rojas allerdings nur eine Aufenthaltsgenehmigung bis zum Januar 2012 hat.

Allerdings wurde diese nun bis zum 15. Januar 2013 verlängert. Dabei spielte allerdings nicht sein Erfolg in der RTL-Show eine Rolle, sondern sein Putzjob in einer Arztpraxis, den er seit Oktober ausführt. Außerdem hat die Behörde seine vierjährige Ehe zu einer Europäerin berücksichtigt.

Rojas teilte mit, dass er sich bei seinen Fans für die "Unterstützung bedanken möchte".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Arbeit, Gewinner, Supertalent, Aufenthaltsgenehmigung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2012 08:24 Uhr von Phillsen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schräg. Ich kapier unsere Abschiebepolitik manchmal nicht so recht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?