07.01.12 14:12 Uhr
 452
 

Visbek: Küster überwältigt Kirchendieb im Beichtstuhl

Ausgerechnet einen Beichtstuhl hatte sich ein Dieb in einer Kirche als Versteck ausgesucht. Der Küster einer Kirche in Visbek hatte suspekte Geräusche vernommen und dann bemerkt, dsas in der Kirche zwei Opferstöcke ausgeraubt worden waren.

Dabei sah er auch, dass der Beichtstuhl besetzt war, weil das Zeichen aufleuchtete. Er holte den Täter aus der Kabine heraus und schleppte ihn ins nahe gelegene Polizeirevier.

Bei der Vernehmung des 20-jährigen Täters stellte sich heraus, dass dieser für 30 Kircheneinbrüche in dem Landkreis verantwortlich war. Außerdem war er noch in diverse Gaststätten eingebrochen. Seine Diebestouren führte der Täter mit einen entwendeten Fahrrad aus.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kirche, Dieb, Beichtstuhl
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2012 17:24 Uhr von TausendUnd2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei uns in der Gemeinde auch passiert! Eine wertvolle Monstranz und 2 Goldkelche aus dem 17. Jhd.
sind aus dem Tresor der Sakristei gestohlen worden und nie wieder aufgetaucht.
Also eins ist sicher, ein Christ bricht nicht in Kirchen ein. Auch nicht, wenn er aus Osteuropa kommt.
Damit sei alles gesagt.
Kommentar ansehen
07.01.2012 21:06 Uhr von Noseman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"ein Christ bricht nicht in Kirchen ein": Natürlich nicht. Und prügeln tun sie sich in Kirchen auch nicht; nieeemals!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?