06.01.12 23:30 Uhr
 100
 

Eisschnelllauf-EM: Claudia Pechstein beim 500-Meter-Sprint auf Rang fünf

Bei den Eisschnelllauf-Europameisterschaften in Budapest (Ungarn) erreichte Claudia Pechstein beim 500-Meter-Sprint den fünften Rang.

"Ich bin sehr zufrieden, obwohl es im Kampf mit dem Wind eine Lotterie war. Ich hätte nicht gedacht, dass der Rückstand auf Ireen Wüst so gering wird", so Pechstein nach dem Wettbewerb.

Karolina Erbanova (Tschechien) gewann das Rennen vor Ireen Wüst (Niederlande).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, EM, Sprint, Rang, Claudia Pechstein, Eisschnelllauf
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2012 00:04 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sie ist eben eine Kämpfernatur ! sonst wäre sie nie an den Start gegangen, nachdem was ihr alles passiert ist.
U n d d a s finde ich klasse !!!!

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
07.01.2012 00:39 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt: Die 500m sind ja nun nicht gerade ihre Parade-Disziplin....bin sehr gespannt auf die 1500, 3000 und 5000m!

Ich muß zugeben, dass ich sie nie besonders sympathisch fand, aber ihre Leistungen haben immer für sie gesprochen.

Und gerade nach dem Theater mit der NADA und der ISU freut mich das ganz besonders....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?