06.01.12 23:02 Uhr
 158
 

Ölpreise zum Wochenschluss im Minus

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag ging es für die Ölpreise nach unten. Die nach wie vor schwelende europäische Schuldenkrise belastete die Ölmärkte, so Insider.

Ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent kostete am Freitagabend 112,50 US-Dollar. Am Donnerstag lag der Kurs noch bei 112,72 US-Dollar.

Für ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) wurde zuletzt 101,30 (Donnerstag: 101,85) US-Dollar bezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Öl, Minus, Schuldenkrise, Rohstoff, Barrel
Quelle: www.volksfreund.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2012 01:09 Uhr von HenkersSeele
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie bitte: wo bitte belastet das den öl markt wir zahlen uns doch eh dumm und duselig.
Bei den Spritpreisen oh mein gott die armen ölmultis
Kommentar ansehen
09.01.2012 06:58 Uhr von Stigma_Bln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Ölpreis war vor einer Woche noch 2 Dollar Billiger bei WTI und sogar 5,5 Dollar billger als am Freitag.
Benzin war 7 Dollar am Montag billiger als am Freitag und da die USA ja Diesel für ihre kleinen Schiffe benötigen und die Russen ja in Syrien runtergefahren sind ging der Dieselpreis auch weit nach oben. Der Dieselpreis hatte am Montag ca. 933 Dollar: jetzt hat er 968 Dollar.
Ja es mag sein das sich die News darauf bezieht, dass es sich um den Vortag handelt, aber die Leute die sich nicht damit auseinandersetzen denken dann es ist tatsäöchlich billiger geworden. Genau deshalb klappt das beim Spritpreis immer.
Ich hab selten gesehen (ich glaube letztes mal im Oktober) das ich Sonntag keine Tanke unter 1,39 Diesel gesehen hab in Berlin (auf meiner gewohnten Strecke).
Und nun erzähl mir ma einer, dass die Schuldenkrise belastet. Ja das mag sein, aber da es da unten im Iran kurz vor 12 ist gehen die Preise mehr nach oben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?