06.01.12 20:49 Uhr
 2.581
 

Nachbau der "Gravity Gun" aus "Half Life 2" für 21.000 Dollar versteigert

Der Replika-Anhänger Harrison Krix hat eine Gravity Gun aus dem Spiel "Half Life 2" nachgebaut und diese Ende des letzten Jahres versteigert. Das Endgebot lag bei 21.000 US-Dollar.

Aber eigentlich sollte der Nachbau gar nicht verkauft werden. Der Erlös aus der Versteigerung geht nun an die "Child´s Play"-Stiftung.

Krix hatte bereits auf sich aufmerksam gemacht, als er einen Nachbau der "Portal"-Kanone versteigerte und dafür 14.500 US-Dollar einnahm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Versteigerung, Half Life 2, Nachbau, Kanone, Half Life
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 20:49 Uhr von Borgir
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Also da hört´s dann echt auf. Für einen Nachbau noch dazu von einem unbekannten Künstler so viel Geld hinlegen ist schon reichlich....sagen wir....seltsam.
Kommentar ansehen
06.01.2012 21:07 Uhr von Borat
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Wenn diese Gravity Gun wirklich so funktioniert wie im Spiel Half-Life 2 dann ist die mehrere millionen wert.

Im Spiel konnte man mit dieser Waffe Gegenstände aus Holz, Metall und sogar Menschen an sich heran ziehen und mit unglaublicher Kraft wieder weg befördern.

Also würde diese Waffe wirklich so funktionieren, dann würde sich jeder Waffenhersteller die Hände reiben.
Kommentar ansehen
06.01.2012 21:12 Uhr von Borgir
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ach: die funktioniert so? Na, wenn ich das mal gewusst hätte als ich den Kommentar geschrieben hab. Die ist dann ja echt geschenkt für die Kohle *ironieoff*
Kommentar ansehen
06.01.2012 21:16 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Video: Ist das Video nicht etwas zu "Brutal"?

Immerhin wird dort auf jemanden geschossen.

Habe selber zwar keine Probleme damit, aber das ist immerhin eine Deutsche Seite.....
Kommentar ansehen
07.01.2012 00:30 Uhr von Draco Nobilis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ein schwachsinnigeres Video hätte man für diese News kaum nehmen können-.-
Da gibt es genug Videos die nicht so stumpf sind.

[Nerdalarm]
Außerdem ist das nicht die normale Gravity Gun in dem Video, den diese ist orange und nicht blau.
Weiß doch echt jeder xD
[/Nerdalarm]

Spinnerei:
Und ja, diese Kanone wäre wenn Sie funktionieren würde ungefähr soviel Wert wie die Portal Kanone aus dem gleichnamigen Spiel. Sie wäre mehr Wert als ganze Länder da man das Funktionsprinzip der Kanone ja herausbekommen könnte was zu völlig neuen Anwendungen führen würde(Raumfahrt/Energietechnik/Transport). Pure Science Fiction^^

Zur News:
Der könnte die Dinger ja mal in Serie anfertigen. Gäbe sicher genug Leute die sowas als Fanartikel kaufen würden.
Kommentar ansehen
07.01.2012 11:46 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Draco, wenn ich mich da recht erinnere, wechselt die Gravity Gun die Farbe gegen Ende des Spiels in der Zitadelle, wo sie ja die einzige Waffe ist, die Gordon dort bleibt...

[ nachträglich editiert von mort76 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?