06.01.12 19:39 Uhr
 267
 

PIP: Gefährliche Implantate auch für Hoden, Po oder Brust bei Männern

Offenbar produzierte Poly Implant Prothèse (PIP) nicht nur künstliche Brüste. PIP habe auch Hoden, Brust- und Pomuskeln für Männer hergestellt, heißt es.

Dem Unternehmen wird vorgeworfen, dass es unsichere Silikon-Implantate verwendet, die vor allem bei Brust-Prothesen bei Frauen benutzt werden.

Wie eine französische Zeitung jetzt berichtet, ist das - möglicherweise sogar krebserregende - Silikon auch bei Implantaten für Männer eingesetzt worden.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brust, Po, Hoden, Implantat, PIP
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?