06.01.12 19:39 Uhr
 261
 

PIP: Gefährliche Implantate auch für Hoden, Po oder Brust bei Männern

Offenbar produzierte Poly Implant Prothèse (PIP) nicht nur künstliche Brüste. PIP habe auch Hoden, Brust- und Pomuskeln für Männer hergestellt, heißt es.

Dem Unternehmen wird vorgeworfen, dass es unsichere Silikon-Implantate verwendet, die vor allem bei Brust-Prothesen bei Frauen benutzt werden.

Wie eine französische Zeitung jetzt berichtet, ist das - möglicherweise sogar krebserregende - Silikon auch bei Implantaten für Männer eingesetzt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brust, Po, Hoden, Implantat, PIP
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?