06.01.12 16:01 Uhr
 300
 

Düsseldorf: Überwachungskamera filmt Diebstahl zweier Uhren im Wert von 90.000 Euro

Eine Überwachungskamera in Düsseldorf hat jetzt einen besonders dreisten Coup aufgezeichnet. Sie filmte einen unbekannten Mann dabei, wie er einem Juwelier zwei wertvolle Uhren im Wert von rund 90.000 Euro stahl.

Insgesamt betrat er das Geschäft zweimal. Bei seinem ersten Besuch gelang es ihm mit viel Geschick, dem Verkäufer den Schlüssel für eine Vitrine zu stehlen.

Kurze Zeit später betrat er den Laden ein zweites mal und wieder gelang es ihm, den Verkäufer abzulenken. Dann nahm er in aller Ruhe die beiden wertvollen Uhren aus der Vitrine und verschwand.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Düsseldorf, Diebstahl, Überwachungskamera
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 16:17 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
da ürde ich aber drauf tippen, dass der verkäufer ein großer versager ist. oder zu leichtsinnig, in der gewissheit, wir haben ja eine überwachungskamera.
Kommentar ansehen
06.01.2012 16:27 Uhr von Lanyards
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach: sollte das Video genau angeschaut werden, da ich mir nicht vorstellen kann dass der Verkäufer nichts davon gemerkt hat, könnte sich auch nur um Versicherungsbetrug handeln.
Kommentar ansehen
06.01.2012 16:36 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin haben sie es auf Video: und können sich selbst immer wieder aufs neue die eigene Fahrlässigkeit demonstrieren

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?