06.01.12 12:58 Uhr
 239
 

Fußball: Denkt Borussia Mönchengladbach-Coach Lucien Favre an Abschied?

Erst vor wenigen Tagen bestätigte Borussia Mönchengladbach den Wechsel von Marco Reus zum BVB, da gibt es nun Abschiedsgerüchte um Gladbach-Coach Lucien Favre. Man müsse gehen, wenn das Maximum erreicht sei - nicht wenn man entlassen wird. Dies gilt als Motto des Schweizers.

Nachdem auch der Wechsel von Neustädter bekannt wurde, dessen zukünftiger Verein noch nicht klar ist, steht fest, dass Gladbach zwei Leistungsträger verlieren wird, die nur schwer zu ersetzen sind. Zwar nimmt die Borussia viel Geld ein, würdigen Ersatz zu finden ist jedoch schwer.

"Wenn man ein Team aufbauen will und hat den ersten und zweiten Stock schon gebaut - und dann kommt ein Sturm und fegt einen entscheidenden Teil weg, steht man hinterher meist schlechter da als vorher", so Favre vor Weihnachten. Und dies dürfte mit dem Abgang von Reus und Neustädter der Fall sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Visix
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Abschied, Borussia Mönchengladbach, Marco Reus, Lucien Favre
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach an Timothée Kolodziejczak interessiert
Fußball: Borussia Mönchengladbach feuert Trainer André Schubert
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchenglad