06.01.12 12:05 Uhr
 436
 

Fußball: Akteure des Regionalligisten Sportfreunde Lotte unter Rassismus-Verdacht

Beim Regionalspiel zwischen Sportfreunde Lotte und Eintracht Trier am 10. Dezember 2011 sollen einige Spieler der Heimmannschaft zwei dunkelhäutige Akteure der Trierer massiv mit rassistischen Äußerungen beleidigt haben. Der Kontrollausschuss des DFB hat schon Untersuchungen eingeleitet.

"Affenkind, Neger und Negerkind" sind einige der Beleidigungen, welche die Trierer Spieler Marc Gouiffe a Goufan und Jeremy Karikar zu hören bekamen. In der Pause des Matches soll Referee Weinert die Lotte-Spieler schon ermahnt haben, sich zurückzuhalten.

"Ich bin seit mehr als 20 Jahren Mitglied im DFB-Kontrollausschuss, aber derart schwerwiegende Anschuldigungen sind mir noch nie untergekommen", sagte Rechtsanwalt Erwin Bugar dem Nachrichtenmagazin "Focus".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verdacht, Rassismus, Sportfreunde Lotte
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 14:08 Uhr von BigLemz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schade, dass manche Menschen immer noch nicht im neuen Jahrtausend angekommen sind! Sowas hat in der heutigen Zeit einfach keinen Platz und schon gar nicht im Sport!

Von den Fans hätte man sowas vielleicht noch erwarten können aber nicht von den Spielern.
Fairplay sieht eindeutig anders aus!!!



[ nachträglich editiert von BigLemz ]
Kommentar ansehen
06.01.2012 14:55 Uhr von Beng.
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"ermahnt haben sich zurückzuhalten"...Beleidigungen ob gegen Gegenspieler, Mitspieler oder Andere sind sofort mit Rot zu ahnden?
Schade dass die Schiedristicher selten die Eier haben das mal durchzuziehen!
Kommentar ansehen
06.01.2012 16:07 Uhr von ZeldaWisdom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Rassismus: Hab mal ne Frage bezüglich diesen Themas. Ich spiele auch Fußball (zwar nicht Regionalliga, aber Fußball ist Fußball xD) und in letzter Zeit hört man immer so viel über Rassismus gegenüber Ausländern im deutschen Amateurbereich (teilweise vllt auch Profibereich). Aber ich muss da jetzt mal eine Lanze brechen! Was da immer außer Acht gelassen wird ist, dass viele(nicht alle!) Mitbürger mit Migrationshintergrund nicht besser sind. Ich erlebe es leider häufig selber, dass diese besagten Personen einen sofort als "scheiß Deutschen", "drecks Nazi" und ähnliches abstempeln.
Gehört dies auch zu Rassismus? Meiner Meinung nach schon - warum wird sowas eigentlich nie erwähnt?

[ nachträglich editiert von ZeldaWisdom ]
Kommentar ansehen
06.01.2012 17:32 Uhr von irykinguri
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@zeldawisdom: ja das ist genauso rassistisch und bescheuert.
dumme menschen gibt es leider überall, dafür gibt es keine grenzen.

kein mensch kann sich aussuchen als was er geboren wird, er kann sich aber aussuchen wie er sich verhält und vor allem kann der mensch KOMMUNIZIEREN was ihrn eigentlich vom tierunterscheiden sollte. (ja und das essen kochen)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?