06.01.12 11:40 Uhr
 509
 

Bad Vilbel: Jäger sucht offenbar seinen Hund in einer Betonröhre und stirbt

Auf der Suche nach seinem Hund ist ein 44 Jahre alter Mann aus Bad Vilbel ums Leben gekommen. Der Jäger kroch in eine Betonröhre wahrscheinlich seinem Hund hinterher und war dort stecken geblieben.

Am Donnerstag meldeten Angehörige den Jäger als vermisst. Auf der Suche nach dem Mann reagierte ein Suchhund an diese Röhre.

Woran dieser starb muss noch genau geklärt werden. Vermutlich ist er in dem stillgelegten Entwässerungsrohr erstickt. Der Hund des 44-Jährigen ist noch nicht wieder aufgetaucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Hund, Suche, Jäger, Rohr, Entwässerung
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 12:04 Uhr von xevii
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
darwin.
Kommentar ansehen
09.01.2012 08:02 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
xevii, du hättest deinen Hund natürlich verrecken lassen...du Held.

Wenn einem so ein Tier erstmal ans Herz gewachsen ist, geht man auch ein Risiko ein, wenn dessen Leben bedroht ist.
Vorrausgesetzt, man hat ein Herz...und Eier.

Andere Menschen sterben so, weil ihr Handy in den Gulli gefallen ist. DAS ist blöde.

Tut mir leid für den Mann...

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
26.01.2012 11:24 Uhr von Radler1960
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76: Egal was ist: Eigensicherheit geht immer vor"
Das lernt man in jedem Erste Hilfe Kurs!
Was hat er jetzt von seinem spontanen, unüberlegten Einsatz?
Er tot, Hund wahrscheinlich auch bzw. letzterer herrenlos....toll!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MH370: Suche nach verschwundenem Flugzeug endgültig vorbei
Emma Watson über ihre Rolle als Belle in "Die Schöne und das Biest"
Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?