06.01.12 10:40 Uhr
 2.234
 

Wer sagt die Wahrheit? - Christian Wulff erhält Unterstützung im Kampf gegen "Bild"

Im Streit mit der "Bild"-Zeitung erhält Bundespräsident Christian Wulff Unterstützung durch den Journalisten Hans Leyendecker. Im Bezug auf die Mailbox-Nachricht, die Wulff bei "Bild" hinterließ, sagte Leyendecker, dass er den Wortlaut kennt.

Er gab an, dass Wulff einerseits gedroht und andererseits gefleht habe. Dabei sei es Wulff, anders als es die "Bild" darstellt, nicht darum gegangen zu verhindern, dass der Bericht zum Privatkredit veröffentlich wird, sondern lediglich darum gegangen, den Bericht zu verschieben.

Auch der ARD-Korrespondent Werner Sonne gab an, dass Wulff den Bericht verschieben wollte. Zwar stimmte Wulff der Veröffentlichung der Nachricht nicht zu, doch könnte diese dennoch von "Bild" veröffentlicht werden, so Juristen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampf, Journalist, Christian Wulff, Unterstützung, Wahrheit, Mailbox
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 10:43 Uhr von masteroftheuniverse
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
keiner von beiden weder bild noch wulff kann man glauben.

eigentlich eine sinnlose frage!

"der Schein von Abhängigkeiten" sei "ein Problem für die Würde des Amtes" o-ton wulff über Glogowski 1999

„Ich leide physisch darunter, dass wir keinen unbefangenen Bundespräsidenten haben.“ o-ton wulff über rau 2000

[ nachträglich editiert von masteroftheuniverse ]
Kommentar ansehen
06.01.2012 10:46 Uhr von Pils28
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Dann könnte man den Wortlaut der Nahcricht auch: veröffentlichen, dann wäre klar, ob er die Wahrheit sagt. Also könnte er dem gut zustimmen.
Kommentar ansehen
06.01.2012 10:52 Uhr von X2010
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
man kann: gar keine politiker trauen, die erzählen alle nur mist
Kommentar ansehen
06.01.2012 11:10 Uhr von Sir.Locke
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ähm ja, die bild und der springer-verlag spielen den großen moral-apostel, womit sie dieses aber begründen ist fraglich wenn man vor allem die anderen lieblingsthemen der bild anschaut.

wulff und springer haben über jahre eng zusammengearbeitet, da ist doch klar das wulff dann ausrastet wenn der verlag ihn in den rücken springt. ehrlich gesagt interessiert es mich nicht was und wie wulff da was gesagt hat, denn ehrlich gesagt weiß ich wie ich selber zuerst reagiere wenn mich auf deutsch gesagt etwas anpisst.

im übrigen ist die aussage im letzten satz der news etwas fragwürdig. denn für eine freigabe eines telefonmitschnittes müssen beide seiten zustimmen, oder ein richter verfügt bei einer öffentlichen anhörung/ klage dass das band im gerichtssaal vorgespielt wird.
Kommentar ansehen
06.01.2012 11:14 Uhr von Schweinezwerg
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Loveparade die 2. ? Das zeigt deutliche Paralellen mit Sauerland und der Genehmigung der Loveparade in Duisburg.

Habe nichts gewusst, nichts unterschrieben, alles so nicht gewesen.
Dann wurde nur das zugegeben was bewiesen werden konnte. Sauerland hielt krampfhaft an seinen Bürgermeisterposten fest und räumt bis heute nicht seinen Sessel.
Kommentar ansehen
06.01.2012 11:17 Uhr von masteroftheuniverse
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
sir locke: das stimmt schon so.. was du sagst gilt nur für heimlich mitgeschnittene aufnahmen.

und wenn ich auf eine mailbox spreche weiss ich dass es mitgeschnitten wird, ist ja der sinn der sache..

ansonsten hast du absolut recht, versuch der einflussnahme auf journalisten ist gang und gäbe in gewissen kreisen, war halt nur saudämlich von wulff dass er es im affekt aufs band gesprochen hat...

hier ist übrigens der originaltext der mailbox:

http://soundcloud.com/...
Kommentar ansehen
06.01.2012 11:30 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der bild kann man nun wirklich: nicht trauen...aber immer noch deutlich mehr als einem politiker.
Kommentar ansehen
06.01.2012 12:02 Uhr von Serverhorst32
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
jemand der sich von Wirtschaftsvertretern schmieren ähm ich meine Privatkredite geben lässt kann man generell nicht vertrauen.

Wer dann noch so dreist ist und Journalisten bedroht über den braucht man sich gar nicht weiter unterhalten.

Lustig ist aber, dass nach aktuellem Umfragen wohl ca. 50% der Deutschen dem Wullf eine zweite Chance geben wollen.

Irgendwie ist das Deutsche Volk doch in weiten teilen echt selbst schuld wenn es mit dem Land immer weiter bergab geht, so "intelligent" zu sein einem offensichtlich korrupten Politiker für das höchste Amt im Land eine "zweite Chance" zu geben ist schon der Hit.
Kommentar ansehen
06.01.2012 12:32 Uhr von Alh
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Blablabla: Was soll denn wieder diese Scheiße?
Ist doch mir egal wer, was, wann gesagt hat.
Tatsache ist, Wulff hat Scheiße fabriziert und für diese Scheiße muss er geradestehen. Tut er aber nicht. Deshalb gilt: Rücktritt!!! Weg mit Wulff! Weg mit Wulff!
Die Mehrheit der Bevölkerung ist für seinen Rücktritt, Das ist so, also lasst euch von gewissen Medienmanipulatoren nicht beeinflussen!
Kommentar ansehen
06.01.2012 12:40 Uhr von masteroftheuniverse
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@alh: die merkel fährt gerade ganze volkswirtschaften vor die wand, da schreit auch keiner nach rücktritt..

und ob die mehrheit der bevölkerung für oder gegen den rücktritt wullfs ist, ist völlig irrelevant, schau ma ins grundgesetz art.54-61!!
Kommentar ansehen
06.01.2012 12:50 Uhr von alles.Gelogen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Man muss sich mal vorstellen: Das ist unser Oberhaupt. Früher wäre so eine Schande unmöglich gewesen. Ich würde an seiner Stelle nicht zurück treten. Dann würde er damit in die Geschichte eingehen.

Er ist ein Mensch und macht Fehler wie jeder andere. Affairen oder sonstige Missgeschicke können ja mal raus kommen. Sowas ist menschlich. Aber aus reiner Gier? Und das bei so einen Einkommen? Für mich schlimmer wie jeder Sexskandal.
Kommentar ansehen
06.01.2012 14:56 Uhr von opigermoney
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weg mit dem! ich habe mich vom ersten tag seiner amtseinsetzung als deutscher für diese flitzpiepe geschämt von im erika ist hier nicht die rede!). zu recht, wie ich jetzt sehen kann.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?