06.01.12 09:25 Uhr
 777
 

Formel 1: Nico Rosberg bittet Mercedes um einen schnellen Wagen

Der Formel-1-Fahrer Nico Rosberg wünscht sich für 2012 einen schnellen Wagen von Mecedes.

Dem 26-Jährigen scheint in Monte Carlo bis auf einen ersten Platz in der Formel 1 nicht viel zu fehlen. Rosbergs beste Platzierung in seiner Karriere bei der Formel 1 war bisher, der zweite Platz im Jahr 2008 in Singapur.

Trotz ausbleibenden Erfolgs möchte Nico Rosberg nicht zu Ferrari wechseln. "Ich habe ein gutes Gefühl, was 2012 angeht. Ich weiß, dass unsere Jungs in der Fabrik hammerhart arbeiten, um endlich nach vorne zu kommen. Ich weiß, dass wir viele gute Ideen haben", so Rosberg im Interview.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sir.Solomon
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Mercedes, Wagen, Nico Rosberg
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 09:41 Uhr von Freddy_Frank
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja Welcher Formel 1 Faher wünscht sich den kein schnelles, starkes und zuverlässiges Auto? :)
Kommentar ansehen
06.01.2012 10:54 Uhr von funnymoon
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Freddy: Sebastian Vettel. Der hat eins.
Kommentar ansehen
06.01.2012 11:40 Uhr von Winneh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vettel: "hatte" eins, ob sein neuer Wagen auch so schnell wird, wird sich erst noch zeigen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?