06.01.12 09:13 Uhr
 9.743
 

Der erste "Bachelor" fand in RTL-Show kein Liebesglück - RTL-Vertrag hat Mitschuld

Der 37-jährige Marcel Maderitsch trat vor sieben Jahren als "Bachelor" bei RTL auf und suchte in der Show sein Liebesglück. Er wählte Juliane Ziegler aus, doch schnell beendeten sie den Kontakt zueinander.

Juliane Ziegler gab RTL eine Mitschuld daran, dass keine Liebe entstand. Sie erklärte, dass es keinen gemeinsamen Alltag gab, da die Beiden sich aufgrund des RTL-Vertrages nicht in der Öffentlichkeit zeigen durften.

Ziegler ist mittlerweile Moderatorin bei Kabel Eins, während Maderitsch der Öffentlichkeit schnell den Rücken kehrte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Show, RTL, Vertrag, Bachelor, Mitschuld
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 11:39 Uhr von 16669
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
haben es einige immer noch nicht kappiert: diese shows sind nur fakes!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
es sind gecastete schauspieler oder models, die uns etwas vorspielen und damit kostbare zeit stehlen wollen.

mein tipp: einfach nicht einschalten, lieber ein gutes buch lesen!

[ nachträglich editiert von 16669 ]
Kommentar ansehen
06.01.2012 13:42 Uhr von Marco Werner
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Nutten werben um einen Freier: Da es auch im "normalen" Leben gutaussehende Männer gibt,dürfte hier wohl die Kohle die entscheidende Rolle spielen. Und eine Frau,die nur nach der Kohle kuckt,ist nunmal ne Nutte.
Kommentar ansehen
06.01.2012 16:59 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@nowbody: wir sind hier in deutschland, hier heist das Geselle Meister oder Fachhochschulreife.....



Hahaha! Im Prinzip gebe ich Dir Recht, aber "bachelor" ist ein englisches Wort für "Junggeselle" und keine Bezeichnung für einen Bildungsabschluss! =DD

[ nachträglich editiert von Bi-Ba-Butzemann ]
Kommentar ansehen
07.01.2012 11:28 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
morkelkind, von all dem, was du da aufgezählt hast, gabs, bis auf die Selbstdarstellung, beim Bachelor rein garnix zu sehen.
Die Sendung hätte man auch im Kinderprogramm zeigen, so aseptisch war das...da sieht man in jeder Vorabendserie mehr Sex.
Und zum wichsen finden die Teens heute anderswo besseren Stoff, keine Angst.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?