06.01.12 08:08 Uhr
 1.266
 

Wrestling: Chris Jerichos Rückkehr bringt Quotentief

Am Montag kehrte der Athlet Chris Jericho ins Wrestling-Business zurück (ShortNews berichtete). Der Wrestler feierte ganze zehn Minuten vor dem Publikum.

Dieser große Moment brachte nicht wie erwartet einen Anstieg der Quoten. Im Gegenteil: Während Chris Jericho sich zujubeln ließ, schalteten die Wrestling-Fans weg.

Circa 80.000 Zuschauer wollten die Jubelfeier nicht weiter verfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandra89
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verlust, Quote, Rückkehr, Wrestling
Quelle: www.moonsault.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Serdar Somuncu warnt: Erdogan könnte Deutschland in einen Bürgerkrieg treiben
Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln
David Beckham spielt in "King Arthur"-Film mit fauligen Zähnen und Narbengesicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 08:15 Uhr von Katerle
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wen wunderts die zuschauer wollen unterhalten und nicht eingeschläfert werden, härte man während der zeit schon wieder einen kampf zeigen können

komisch nur das die zuschauer in der arena bescheid wussten, so groß war der überraschungseffekt dann wahrscheinlich doch nicht
Kommentar ansehen
06.01.2012 11:45 Uhr von DjTitan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ruckzuck: Sag mal willst du jetzt jedesmal, wenn einer "Shortnews berichtete" den Larry raushängen lassen und den Leuten sagen, dass sie keine Journalisten sind sondern nur News weiterleiten???

Langsam nervts...

Zur News: Ja wundert mich auch nicht, der Kerl sagt keinen Ton, rennt ne viertelstunde nur in der Halle rum und freut sich... da hab ich irgendwann auch abgeschaltet...
Kommentar ansehen
06.01.2012 12:28 Uhr von sandra89
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN