05.01.12 23:43 Uhr
 333
 

Bob-EM: Viererbob aus Kanada schwer gestürzt - Drei Sportler liegen in einer Klinik

In Altenberg (Sachsen) findet derzeit die Bob-Europameisterschaft und auch gleichzeitig der Bob-Weltcup statt.

Bei einem Trainingslauf gab es einen schweren Sturz des Viererbobs aus Kanada. Drei der kanadischen Bobfahrer wurden mit Rettungshubschraubern in verschiedene Kliniken transportiert. Wie ihr Gesundheitszustand ist, ist derzeit unbekannt.

Christoph Langen, der Bob-Cheftrainer von Deutschland, gab gegenüber den Medien bekannt: "Das Training ist für heute abgesagt".


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: EM, Kanada, Klinik, Sportler, Bob
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 03:58 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
altenberg ist einer der schwierigsten bahnen der welt. normalerweise laufen die unfälle eher glimpflich ab, da muss der pilot einen riesen fahrfehler gemacht haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?