05.01.12 22:34 Uhr
 52
 

Frankfurter Börse: DAX im Minus - Bankwerte mit größeren Verlusten

An der Frankfurter Börse konnte der Deutschen Aktienindex (DAX) am heutigen Donnerstag zwischenzeitlich zulegen. Zum Handelsschluss notierte der deutsche Leitindex dann bei 6.095,99 Zähler, das waren 0,25 Prozent weniger als am Mittwoch.

Ausschlaggebend waren die äußerst schwachen Bankwerte. So büßte die Aktie der Deutschen Bank 5,60 Prozent ein, während der Wert der Commerzbank 4,45 Prozent nachgab.

Der MDAX verlor 0,21 Prozent auf 9.170,46 Stellen, der TecDax bewegte sich kaum und notiert derzeit bei 707,19 Zählern (minus 0,03 Prozent).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Minus
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?