05.01.12 20:24 Uhr
 1.756
 

"The X-Factor": Ex-Finalistin Kerry McGregor (37) an Krebs gestorben

Wie nun bekannt wurde, ist die ehemalige Finalistin von 2006 der britischen Fernsehshow "The X-Factor", Kerry McGregor (37), verstorben. Sie litt an Blasenkrebs.

Kerry saß bereits seit dem 14. Lebensjahr im Rollstuhl und wollte sich trotz ihrer Behinderung mit der Musik beweisen. Sie hinterließ unter anderem bei der Moderatorin Sharon Osbourne einen bleibenden Eindruck.

Erst 2010 wurde bei ihr der Blasenkrebs diagnostiziert. Während der darauffolgenden Chemotherapie verlor sie dabei fast ihr Hörvermögen. Sie hinterlässt einen Mann, sowie einen siebenjährigen Sohn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gorxas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krebs, Kandidat, Todesfall, The X-Factor
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2012 01:41 Uhr von 1234321
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Es gibt ja mittlerweile so verdammt viele Stars: das logischerweise auch immer mehr Krankheiten in dieser Gruppe auftreten.
Kommentar ansehen
06.01.2012 03:45 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321 du hast eine komische auffassung. die ganze menschheit wächst und somit wächst auch die anzahl der kranken, egal welche gruppe man da beleuchtet.

ich finde es wirklich schade, dass diese junge frau erstmal 23 jahre lang an den rollstuhl gefesselt war, aber durchaus damit zurecht gekommmen ist, das beweist doch dass die frau eine familie gehabt hat, und dann der mistige krebs ihr leben beendet hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?