05.01.12 20:22 Uhr
 1.406
 

Turmbau zu Babel: Alte Zeichnung auf Steintafel entdeckt

Auf einer uralten Steintafel wurde nun eine Zeichnung entdeckt, die eine sehr frühe Darstellung des berühmten Turmbaus zu Babel dokumentiert. Das Alter der Steintafel wird auf über 2.500 Jahre datiert.

Auf der Zeichnung ist der babylonische König Nebukadnezar II. (604-562 vor Christus) dargestellt, zusammen mit einem gestuften Tempelturm der auch Zikkurat genannt wird.

Die Tafel stammt aus der Sammlung von Martin Schøyen, einem norwegischen Geschäftsmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Archäologie, Alte, Turm, Zeichnung
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2012 20:42 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, aber leider ist der Titel der News falsch denn auf der Zeichnung ist leider nichts vom Bau selbst zu sehen.


Zum Thema: Leider sind viele archäologisch interessante Stücke in Privathänden gelandet und können so kaum ernsthaft untersucht werden.
Zwar landen auch in Museen die meisten Stücke irgendwann in Kisten in riesigen Lagern, doch sind sie dort meist einfach wieder aufzufinden (sofern richtig archiviert wurde) und können Forschern zugänglich gemacht werden.

Wer weiß schon wieviele spannende Stücke noch in den Vitrinen irgendwelcher Geschäftsmänner mit Sammelleidenschaft schlummern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?