05.01.12 16:50 Uhr
 925
 

Holz das härter ist als Stahl - Nanokristalline Zellulose macht es möglich

Kaum vorstellbar, dass man aus Holzfasern einen Werkstoff herstellen kann, der härter ist als Stahl. Doch ein Papierhersteller hat gemeinsam mit einem weiteren Unternehmen ein Verfahren entwickelt, welches dies möglich macht.

Die Holzfasern werden mit verschiedenen Chemikalien vermischt und im Anschluss gefiltert. Nach dem Trocknen bleibt ein Pulver zurück, das die Grundlage für den neuartigen Werkstoff bildet. Einsetzbar sei der Werkstoff beispielsweise als Material für menschlichen Knochenersatz oder für Autoteile.

Die beiden Unternehmen haben ein gemeinsames Unternehmen gegründet, das im kanadischen Quebec ansässig ist. In dem neuen Werk plant man den ultraharten Werkstoff, der aus Holzfasern hergestellt wird, zu produzieren.


WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Unternehmen, Verfahren, Stahl, Holz, Härte
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?