05.01.12 16:23 Uhr
 1.483
 

Verkehrsminister Peter Ramsauer fordert Kopfhörerverbot bei Fußgängern

Wenn es nach Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) geht, sollen Kopfhörer bei Fußgängern im Straßenverkehr bald verboten werden. Seiner Ansicht nach seien diese auch ein Grund für die steigende Anzahl an Toten im Straßenverkehr.

"Mit lauter Musik oder dem Handy in den Ohren schlafwandeln sie über Straßen und Bahnsteige", so Ramsauer. So seien heranfahrende Autos, Bahnen oder Radfahrer für die Fußgänger nicht mehr wahrnehmbar.

Erstmals seit 20 Jahren ist im letzten Jahr die Anzahl von Verkehrstoten wieder gestiegen. Vor allem die Zahl toter Fußgänger sei erheblich gestiegen. Insgesamt kamen 2011 3.900 Menschen im Straßenverkehr ums Leben, ein Anstieg um sieben Prozent zum Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Straße, Peter Ramsauer, Verkehrsminister, Kopfhörer
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2012 16:23 Uhr von sicness66
 
+45 | -5
 
ANZEIGEN
Werter Herr Minister, bevor sie durch Helmpflichtverordnung, Drohnen und Kopfhörerverbot weiter die Freiheit der Menschen einschränken, sollten sie sich zu aller erst einmal um das wichtigste in ihrem Amt kümmern: Das marode Straßen- und Schienennetz!

Währenddessen empfehle ich ihnen sich einen Tapeverband um den Schnabel zu kleben, damit nicht noch mehr Sondermüll den Äther durchfließt.

Danke.
Kommentar ansehen
05.01.2012 16:27 Uhr von muhschie
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
zu harte Demenzmedikamente? Ich hab noch nie jemanden mit dem Handy in den Ohren gesehen.
Kommentar ansehen
05.01.2012 16:29 Uhr von Katzee
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Will der Herr: sich als Parteivorsitzender empfehlen oder wieso kommt er mit immer neuen "depperten" Gesetzesvorschlägen?
Kommentar ansehen
05.01.2012 16:40 Uhr von Borgir
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
hat der: gute Mann denn getrunken? Für so eine Scheiße haben die Herren Zeit.....unglaublich.....
Kommentar ansehen
05.01.2012 16:49 Uhr von irykinguri
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
recht hat er: autos müssen aber auch verboten werden weil viele menschen sterben. zigaretten und alkohol auch verbieten. transfette müssen auch verboten werden. und skifahren
Kommentar ansehen
05.01.2012 17:00 Uhr von MC_Kay
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Forderung: Ich Fordere ein Ausweisung und Amtsenthebung unfähiger Politiker (ja, es gibt auch fähige, selten, aber es gibt sie).
Kommentar ansehen
05.01.2012 17:32 Uhr von ghostinside
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Hui: 3900 Tote im größten Transitland Europas. Da muss natürlich sofort wieder ein Verbot her. Idiot.
Kommentar ansehen
05.01.2012 17:49 Uhr von hamidooo
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
nicht idiot VOLLIDIOT!
Kommentar ansehen
05.01.2012 18:23 Uhr von netzantichrist
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch kein problem dann sollen die überwachungsdrohnen,die er fordert,einfach die strassen mit musik beschallen,und allen ist geholfen

CSU=Camera sieht uns

[ nachträglich editiert von netzantichrist ]
Kommentar ansehen
05.01.2012 18:25 Uhr von azru-ino
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
besten verbietet man es zu wohnen, die meisten unfälle passieren ja zuhause
Kommentar ansehen
05.01.2012 18:32 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Das Verbot muss auf jeden Fall her!!! Ich LIEBE es, wenn solche kleinen halbstarken der Meinung sind, sie müssten ihre *Hust* Musik der ganzen Umgebung vorspielen. Wird Zeit, dass alle in der Pflicht sind, es denen gleichzutun!!!!!
Kommentar ansehen
05.01.2012 19:02 Uhr von smoke_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wird mir eine Freude sein mich wegen so einem Scheiß mit der Polizei herumzuschlagen.
Kommentar ansehen
05.01.2012 19:16 Uhr von tulex
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wer nur weil er Musik hört: nicht mehr auf den Verkehr achtet ist selber schuld!

Langsam reichts mir mit dem Regulierungswahn hier in unserem Lande, wir brauchen mehr direkte Demokratie. Wir brauchen überhaupt mal ECHTE Demokratie. Wer Scheiße im Amt baut muss umgehend abgeschossen werden können.
Kommentar ansehen
05.01.2012 19:57 Uhr von culturebeat
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr lebt in einem lustigen Land: und es wird jeden Tag lustiger.
Kommentar ansehen
05.01.2012 19:59 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Fußgänger gehören verboten! Die drücken ab und an die Ampelanlagen und diese schalten dann für die armen Autofahrer auf rot! Sauerei, das! Dann laufen die teilweise auf Bürgersteigen, das nutzt doch ab, Mensch! Da kann man sich als Panzer...äh Autofahrer gar nicht richtig auf den Verkehr konzentrieren, wenn da immer irgendwelche Leute rumlaufen. Dann auch noch diese Kopfhörer! Als neugieriger Mensch will ich natürlich hören, was die Fußgänger sich durch die Ohren jagen! Das alles beschäftigt mich so sehr, da kann man ja nur Unfälle am laufenden Band bauen...

(Dieser Beitrag kann Symptome der Ramsauer´schen Krankheit enthalten)
Kommentar ansehen
05.01.2012 20:21 Uhr von freax
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar gelöscht: weil ich zwar denken, aber offensichtlich nicht lesen kann *lol*

[ nachträglich editiert von freax ]
Kommentar ansehen
05.01.2012 20:34 Uhr von Vargavinter
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Pff Haha, die einzigen, die scheinbar auch tagsüber schlafwandeln, sind unfähige Politiker wie Sie, Herr Ram(pen)sauer :D
Kommentar ansehen
05.01.2012 20:57 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist eigentlich schon immer "nicht erlaubt" ! Auch wenn Sich hier alle "aufregen" :) - aber ist sei dem "Walkman" so

Als Verkehrsteilnehmer - und das ist ein Fussgänger auch .- muss man sich grundsätzlich "vorausschauend" verhalten.
Wer also seinen "Hörsinn" blockiert und wird in einem Unfall verwickelt - bekommt zumindestens Teilschuld (wenn nicht sogar die Ganze )
Ganz "teuer" kann es werden - sollte man "taub" auf die Strasse laufen und mit einem Polizei/Kranken/Notarztwagen mit Martinshorn verwickelt werden - das man nicht hört ...... ui ui .....

Deshalb braucht es hierfür auch kein "neues Gesetz"

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
05.01.2012 21:10 Uhr von abymc1984
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
OH NEIN die toten fußgänger wieder... was tun um die toten fußgänger zu minimieren....

wie die vorredner schon... der regulierungswahn geht einem echt aufn sack... unfälle passieren... klingt hart ist aber so!
Kommentar ansehen
05.01.2012 21:41 Uhr von rtk2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lösung: der herr ramsauer kann doch allen fußgängern doch mal ein auto schenken. dann müssen keine fußgänger mehr sterben.
Kommentar ansehen
05.01.2012 21:44 Uhr von DerMaus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich möchte die Diskussion mal nutzen um auf die massiven Gefahren von Bordsteinkanten hinzuweisen. Fällt man unter dem falschen Winkel auf eine Bordsteinkante kann dies tödlich sein. Liebe CSU, rettet uns vor dieser Gefahr, verbietet Bordsteinkanten!
Kommentar ansehen
05.01.2012 21:55 Uhr von mightyabbadon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
naja n stück weit hat er ja recht wir sind früher mit nen grossen ghetto blaster rumgelaufen da haben wir wenigsten noch was vom Verkehr mitbekommen, aber mit den Proppen in den Ohren bisste doch auf nem anderen Stern.

[ nachträglich editiert von mightyabbadon ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 10:57 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
an und für sich: ist es auch lehrreich, wenn die Leute wegen ihrer Ohrstöpsel weniger hören. Ein Radfahrer verlor neulich seine Brieftasche, auf lautes Rufen reagierte er nicht. Nun muß er seine Papiere mühsam beim Amt abholen.
Kommentar ansehen
27.01.2012 13:20 Uhr von Pr3dator
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Immer wieder: lustig unsere Politiker, jetzt müssen die Schwachen (Fußgänger) schon Rücksicht auf die starken (Autofahrer) nehmen :D

Aber 90 jährige gebrechliche Leute mit grauem Star, zwei Gehilfen, kraftlosen Ärmchen dünner als mein Handgelenk dürfen weiterhin unbeaufsichtigt 2 Tonnen Limousinen fahren - lächerlich :D

In den USA muss man seit eh und je regelmäßig zu ´ner nachprüfung...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?