05.01.12 15:35 Uhr
 3.440
 

Nackter Mann in Kinderwerbung aufgetaucht

In einem Werbefoto des französischen Versandhändlers "La Redoute" ist ein nackter Mann neben vier Kindern aufgetaucht.

Aufmerksamen Kunden war der FKK-Freund beim Stöbern im Angebot aufgefallen. Der Anbieter hat das Foto mittlerweile entfernt.

Möglicherweise hat der Fehler sogar Konsequenzen, wie eine Sprecherin der Firma ankündigt: "Wir stellen interne Untersuchungen an, um herauszufinden, wie der Fehler passiert ist".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Kind, Foto, Werbung, Versand, Nackter
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shanghai: 80-jährige wirft Glücksmünzen gegen Unglück in Flugzeugtriebwerk
Ortwang: Bauer rächt sich an Badegästen und überschüttet diese mit Gülle
USA: Flugpassagier hatte lebenden Riesenhummer im Gepäck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2012 15:37 Uhr von culturebeat
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2012 16:30 Uhr von tutnix
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
wie schlimm: durch die miese bildqualität (zumindest das hier verlinkte bild) sieht man sowieso nichts. sterben würden die lieben kleinen auch nicht daran, selbst wenn man was erkennen würde,
Kommentar ansehen
05.01.2012 16:58 Uhr von GaiusBaltar
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Unglaublich, dafür sollte man Frankreich dem Erdboden gleich machen. Sowas ekelhaftes ein nackter Mann und keine nackte Frau.
Vorsicht "Sarkasmuswarnung"!
Kommentar ansehen
05.01.2012 20:48 Uhr von BadBorgBarclay
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hier: ist der Link dazu aus einer französischen Diashow von Gestern
http://www.20minutes.fr/... .
Kommentar ansehen
05.01.2012 21:35 Uhr von Cosmopolitana
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
also, ich weiß ja nicht, stellt ihr euch nur so begriffstutzig an ????
Mal ganz ehrlich, es wird für JEDEN Shice Photoshop benutzt, die Fotos werden explizit ausgesucht, es gibt nicht immer nur 1 Foto von einer Situation und gerade für eine Werbung die wirken soll, wird n Riesentheater gemacht....

Das ist nicht einfach nur ein Fauxpas !
Aber bleibt weiter blauäugig, die Kinderpornoszene lacht sich eh seit Jahrzehnten über uns "Normalos" schlapp.
Ich find´s abartig...
Kommentar ansehen
05.01.2012 22:52 Uhr von mort76
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Cosmopolitana, ich sehe da einen nackten Mann ganz weit hinten im Bild, kaum erkennbar, dazu im Vordergrund angezogene Kinder- was hat das jetzt mit Kinderpornos zu tun?
Was soll das anderes sein als ein Versehen?
Und woher weißt du, worüber die Kinderpornoszene lacht?
Entspringt das deiner Phantasie, oder bist du Szene-Insiderin?

Lies mal die Quelle, Cosmopolitana: man muß "mit der Lupe über das Bild fahren", um den nackten Mann zu sehen. Das, was du oben siehst, ist eine starke Vergrößerung dieses Bildausschnitts. Du erkennst das schon an der starken verpixelung des nackten Herrn.

Man kann sich eher fragen, warum sich Leute diese Bilder mit der Lupe ansehen...

Kannn sich noch jemand an das Foto in einem bayrischen Sparkassenkalender erinnern, wo ausversehen ein pinkelnder Mann drauf zu sehen war (ohne Kinder)?
Sowas passiert halt...ein nackter Mann...mein Gott, wie schrecklich- das muß ja eine KiPo-Szene-Verschwörung sein...heftig, heftig...

Also: bevor man andere "begriffsstutzig" nennt, sollte man sich vielleicht mal die Originalquelle durchlesen, ne? Dann blamiert man sich nicht so schnell...

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
05.01.2012 23:08 Uhr von minismartie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Iiii Menschen!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?