05.01.12 14:56 Uhr
 130
 

Fußball: Acht Wochen Sperre für Jermaine Jones

Jermaine Jones vom Bundesligisten FC Schalke 04 wird wettbewerbsübergreifend für acht Wochen gesperrt. Grund ist ein versteckter Fußtritt gegen Marco Reus von Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokalspiel kurz vor Weihnachten. Schalke kann gegen das Strafmaß noch Einspruch einlegen.

Damit ist Jones bis zum 1. März gesperrt und kann unter anderem auch im Bundesligaspiel gegen Mönchengladbach nicht spielen. Schalke 04 reagierte entsetzt: "Wir können das Urteil nicht akzeptieren", sagte Manager Horst Heldt und nannte die Sperre "nicht verhältnismäßig".

Joel Matip hat seinen Vertrag beim FC Schalke 04 verlängert. Der ursprüngliche Vertrag des 20-Jährigen ging bis 2013, nun wurde um drei weitere Jahre verlängert. Der Vertrag soll laut Heldt keine Ausstiegsklausel enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Woche, Sperre, Tritt, Jermaine Jones
Quelle: www.kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2012 14:56 Uhr von urxl
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Jones gehört seit Jahren zu den unfairsten Spielern und die Nummer war unter aller Sau. Schalke soll einfach ruhig sein und nicht über die Strafe jammern, die ist schon in Ordnung so.
Kommentar ansehen
05.01.2012 18:45 Uhr von Gmedion
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Geile Strafe: Nicht schlecht die Strafe.
8 Wochen schön warm auf der Ersatzbank sitzen und die anderen müssen schuften.
Hat was.
Sollte man öfter machen.
Kommentar ansehen
08.01.2012 02:11 Uhr von amidam
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenig. Anzeige und Suspendierung während des Verfahrens..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?