05.01.12 12:05 Uhr
 7.649
 

40.000 Euro Parkgebühren: Pkw seit vier Jahren in Parkhaus abgestellt (Update)

Für Ärger bei einem Parkhausbetreiber in Luxemburg sorgt ein Citroen BX. Das Fahrzeug parkt bereits mehr als vier Jahre in einer Tiefgarage in Luxemburg-Stadt. Nun wurde über die Polizei versucht, den Dauerparker zu ermitteln. Inzwischen hat sich eine Rechnung von rund 40.000 Euro angesammelt.

Dies erweist sich jedoch als gar nicht so einfach; das Auto gehört zwar einem Franzosen, dieser ist aber nicht der Halter des geparkten Wagens. Dieser ist unbekannt und kann nicht ermittelt werden. Gestohlen wurde das Fahrzeug allerdings nicht.

Somit steht offen, ob die Rechnung jemals beglichen wird. Das Fahrzeug einfach abschleppen darf der Parkhausbetreiber allerdings auch nicht. Der Pkw steht ordentlich geparkt in der Tiefgarage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Rechnung, Luxemburg, Parkhaus
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2012 12:16 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Wow., in einem Monat +10.000€: Hier die News vom 15.12.2011, damals noch ein 30.000 Euro Parkticket. Scheint ja ne gehörige Inflation in Luxemburg zu geben.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
05.01.2012 12:37 Uhr von spencinator78
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
update: wie üblich.. ^^

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
05.01.2012 12:37 Uhr von Mailzerstoerer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In vier Jahren vierzig Tausend €: Parkhausgebühren, dass lohnt sich aber für den Betreiber, wenn er dann mal das Geld auch bekommt bei ungeklärten Eigentumsverhältnissen an dem PKW.
Kommentar ansehen
05.01.2012 12:41 Uhr von John2k
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Was kostet: ein verlorenes Parkticket? ungefähr 35€? :-)
Kommentar ansehen
05.01.2012 13:01 Uhr von Marvolo83
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Check ich net Der Wagen gehört einen Franzosen = check!
Der Wagen wurde nicht gestohlen = check!
Der Franzose, dem der Wagen gehört, weiß aber nicht, wer das Auto fährt? = Häh?
Kommentar ansehen
05.01.2012 14:42 Uhr von pLu3schba3R
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
ne tasche voller schrauben in die hand ... ab auf die induktionsschleife vor der schranke nen neues ticket ziehen 2 stunden warten auto rausfahren .. fertig ....
Kommentar ansehen
05.01.2012 16:15 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Parkgebühr: Woran haben die festgemacht, wann der genau dort abgestellt wurde?
Schließlich steht der Parkzeitpunkt nur auf der Karte selber, die man sich zieht.

Und wenn die 40.000 Euro innerhalb von 4 Jahren zusammengekommen sein sollten, ist das eine durchschnittliche Parkgebühr von rund 1,14Euro pro Stunde.

Ist sogar recht teuer Oo

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
05.01.2012 18:24 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mc Kay: Nicht unbedingt Teuer.

Hab mal in hamburg auf der Reeperbahn geparkt. Da sind in 4 Stunden 10€ zusammengekommen.
Kommentar ansehen
05.01.2012 21:03 Uhr von abymc1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4 std 10€? unter umständen kann in dieser zeit die parkgebühr uninteressant sein :D

eins versteh ich nciht... wer nicht zahlt wird abgeschleppt? wo liegt das gneau das problem??
Kommentar ansehen
05.01.2012 21:42 Uhr von tino02
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen: mal lieber vor dem Parkhaus nachsehen, ob da nicht seit 4 Jahren eine Blondine Ihr Parkticket sucht "Ironie off"
Kommentar ansehen
05.01.2012 22:19 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Parkhausbesitzer sollte in seiner AGB dringend eine Maximal-Parkzeit aufnehmen. In Deutschland wäre bereits der TÜV abgelaufen und man könnte rechtmässig abschleppen.
Kommentar ansehen
06.01.2012 11:19 Uhr von Phonebitch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Goldener Löffel: Jop, Luxemburg, so klein es auch ist...Ausländer werden hier mit dem goldenen Löffel gefüttert.
Kommentar ansehen
06.01.2012 12:56 Uhr von AMFA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Das mit dem Abschleppen ist auch in DE nich so einfach.
Das Problem ist, selbst wenn der Parkhausbetreiber ein Abschleppen veranlasst, dann muss er das selber bezahlen.
Auch die Standgebühren muss er selbst bezahlen, somit ist es aus Sicht des Betreibers billiger, wenn er den Wagen einfach in seinem Parkhaus stehen lässt.

Naja.. ich glaube in DE wäre es vermutlich einfacher den Halter zu finden. Evtl. könnte man dann den Eigentümer auch zur Verantwortung, spätestens dann, wenn man das Fahrzeug zwangsabmeldet, weil z.b. die Versicherung nicht bezahlt wurde. ;)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?