04.01.12 20:35 Uhr
 332
 

Zug kam zu spät: Betrunkene Jugendliche randalierten in Zug-Toilette

Am Würzburger Hauptbahnhof haben zwei Jugendliche im Alter von 18 und 20 Jahren auf den Regionalexpress Richtung Karlstadt gewartet.

Die betrunkenen Jugendlichen benahmen sich allerdings gründlich daneben. Zuerst klauten sie einem Bäcker 25 Baguettestangen, anschließend regten sie sich über den verspäteten Zug auf.

Im Zug traten sie aus diesem Grund erst eine Kopfstütze ab, ehe sie die Zug-Toilette mit Bahn-Prospekten verstopften. Die Beiden wurden festgenommen und müssen die Reinigungskosten übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Zug, Toilette, Betrunkene
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2012 23:31 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Reinigungskosten? diese Spinner sollten die Auflage bekommen, die Toilette ohne weitere Hilfsmittel sauberzulecken.....
Kommentar ansehen
05.01.2012 01:44 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
besser noch; ein halbes jahr einen kompletten zug täglich reinigen, wo vorher hooligans oder anderes gesochse randaliert haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?