04.01.12 20:35 Uhr
 338
 

Zug kam zu spät: Betrunkene Jugendliche randalierten in Zug-Toilette

Am Würzburger Hauptbahnhof haben zwei Jugendliche im Alter von 18 und 20 Jahren auf den Regionalexpress Richtung Karlstadt gewartet.

Die betrunkenen Jugendlichen benahmen sich allerdings gründlich daneben. Zuerst klauten sie einem Bäcker 25 Baguettestangen, anschließend regten sie sich über den verspäteten Zug auf.

Im Zug traten sie aus diesem Grund erst eine Kopfstütze ab, ehe sie die Zug-Toilette mit Bahn-Prospekten verstopften. Die Beiden wurden festgenommen und müssen die Reinigungskosten übernehmen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Zug, Toilette, Betrunkene
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2012 23:31 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Reinigungskosten? diese Spinner sollten die Auflage bekommen, die Toilette ohne weitere Hilfsmittel sauberzulecken.....
Kommentar ansehen
05.01.2012 01:44 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
besser noch; ein halbes jahr einen kompletten zug täglich reinigen, wo vorher hooligans oder anderes gesochse randaliert haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?