04.01.12 13:29 Uhr
 74
 

Fußball/Schweiz: Finanzchaos - Neuchâtel Xamax entlässt vier Spieler

Der schweizer Fußball kommt einfach nicht zur Ruhe. Nach dem Chaos rund um den FC Sion (ShortNews berichtete) geht es nun auch bei Neuchâtel Xamax rund, und zwar richtig: Gleich vier Spieler wurden auf einen Schlag vor die Tür gesetzt, darunter auch der Kapitän der Mannschaft, Stéphane Besle.

"Er hat mich gefeuert", sagte Besle nach seiner Unterredung mit Präsident Islam Satujew. Neben Besle müssen auch Jungstar Haris Seferovic, Javier Arizmendi und Vincent Bikana die Sachen packen, einen Tag vor der Abreise ins Trainingslager. Der Grund hierfür scheinen Geldprobleme zu sein.

Dem Club wurden vier Punkte abgezogen, weil er Nachweise für Lohnzahlungen und Sozialabgaben nicht erbringen konnte. Teammanager Raoul Savoy gibt sich gelassen: "Solche Wechsel im Team sind normal." Drei Neuzugänge sollen zudem in den nächsten Tagen zum Team stoßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: franzi-skaner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schweiz, Spieler, Entlassung, Xamax
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?