04.01.12 09:54 Uhr
 192
 

Nissan ruft mehr als 2.000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück

Der japanische Autobauer Nissan ruft insgesamt 2.004 Wagen der Modelle Qashqai und X-Trail in die Werkstätten zurück.

Grund für den Rückruf sind Probleme mit der Servolenkung. Diese kann im schlimmsten Fall ausfallen.

Bei den betreffenden Fahrzeugen wird in der Werkstatt das EPS Steuerteil ausgewechselt. Nach Angaben des Autobauers dauert der Austausch knapp 90 Minuten.