04.01.12 09:20 Uhr
 14.144
 

"Wer wird Millionär": Publikum führt Kandidatin aufs Glatteis

Sabrina Knoke ist die erste Kandidatin 2012, die vom Publikum aufs Glatteis geführt wurde. Erstmals geriet die Frau bei der 1.000-Euro-Frage in Bedrängnis.

Auf die Frage mit welcher Note die Nationalhymne der Bundesrepublik beginnt, wusste die Frau keine Antwort und zog den 50:50-Joker. Dadurch entschied sie sich korrekterweise für "Es".

Bei der 8.000-Euro-Frage scheiterte die Kandidatin letztendlich. Die Frage unter welchem Künstlernamen Bernd und Karl-Heinz Ulrich im Sommer letzten Jahres die Charts eroberten beantwortete sie, wie 59 Prozent des Publikums, mit "Die Atzen". Richtig war allerdings die Antwort "Amigos".


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wer wird Millionär?, Publikum, Glatteis, Die Atzen
Quelle: de.tv.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2012 09:42 Uhr von sumpfdotter
 
+53 | -4
 
ANZEIGEN
Deutscher Sprache - schwerer Sprache Menno Ihr Legastheniker-Checker, das heißt "entschied sie sich..." und nicht "entscheidete sie sich...." - Vergangenheit, schon mal gehört? Wahrscheinlich auch sitzen geblieben...

Manchmal tut es echt weh, den Schrott hier zu lesen. Was ist so schwer daran, ein wenig auf Groß- und Kleinschreibung, Interpunktion und Grammatik zu achten? Eure Gier nach einem Feuerzeug? Oh Mann....

[ nachträglich editiert von sumpfdotter ]
Kommentar ansehen
04.01.2012 09:51 Uhr von RegenCoE
 
+37 | -0
 
ANZEIGEN
@News: Geile Sache das - pro WWM Folge kommen 2 - 4 Kandidaten an die Reihe, heisst das, wir bekommen ab jetzt pro Kandidaten eine "News" in der genau zusammengefasst wird, wann welcher Kandidat welchen Joker eingesetzt hat? Find ich ein tolles Service, ich seh die Folgen nämlich nicht immer und da ist das hier richtig praktisch ... </sarcasm>
Kommentar ansehen
04.01.2012 09:59 Uhr von Berry21
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@Inhalt: obwohl so gut wie keiner die Amigos kennt, haben die ganz schön viele Preise abgeräumt.
Kann vielleicht daran liegen, dass die Renter sich die Musik nicht illegal herunterladen können und auch keine CDs kopieren können. Dadruch steigen natürlich die Verkaufszahlen...
Kommentar ansehen
04.01.2012 11:55 Uhr von Seravan
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Sumpfdotter: Auch ich gebe dir recht. Schreib doch auch mal einen Artikel als gutes Beispiel.
Kommentar ansehen
04.01.2012 12:46 Uhr von Katü
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Publikum führt Kandidatin aufs Glatteis........? a) Haben sie sich wohl kaum abgesprochen das falsche zu sagen
b) ist es wohl nachzusehen das diese zwei Dauerbeschaller der niederen Künste kaum jemand im Publukum gekannt hat.
Kommentar ansehen
04.01.2012 14:55 Uhr von sicness66
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Para_shut: Bist du Sabrina ?

WWM ist mit Abstand die beste Sendung auf RTL...
Kommentar ansehen
04.01.2012 15:06 Uhr von Hebalo10
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Seravan: "Auch ich gebe dir recht. Schreib doch auch mal einen Artikel als gutes Beispiel."


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ich muss z.B. nicht singen können, um zu wissen, dass ein Sänger falsch singt und ich muss als Gast im Restaurant kein Sternekoch sein, um den Geschmack der von mir bestellten Speise beurteilen zu können.

Ein Journalist gibt seinen Artikel ab, Grammatik und Rechtschreibung muss er nicht mal perfekt beherrschen, denn seine "News" werden Korrektur gelesen und in der Regel fehlerfrei zum Druck gegeben.

Bei "SN" allerdings werden mitunter heftigste "Stilblüten" durchgewunken, die Rechtschreibung ist manchmal schon in der Überschrift 2.Klasse-Niveau und die Grammatik bleibt ebenso immer öfter der Strecke.
Kommentar ansehen
04.01.2012 15:47 Uhr von cob060691
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
pansy: Du solltest dich bei der Frage mit der Nationalhymne aber schämen, denn die anderen 3 Antworten waren keine Noten und totaler Schwachsinn.
Bei der Frage mit den 2 "Musikern" hätte ich aber auch versagt, wer kennt denn überhaupt solche "Künstler", die sollten mal lieber nach Till Lindemann, Kirk Hammett, oder Simon McKay fragen und nicht nach solchen Leuten, die niemand kennt und die nichts draufhaben außer vielleicht Zahnbelag.
Kommentar ansehen
04.01.2012 19:09 Uhr von requato
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jimboooo: War bei der Frage nach der Note auch erst verwundert, aber als ich die Antwort "Es" dann gelesen habe, konnte ich mir die anderen Lösungsmöglichkeiten auch zusammenreimen. In der Quelle geguckt und kam hin. Mögliche Lösungen waren "Ich", "Du", "Er" und "Es".

Die Frage ist dann schon zu beantworten, denn im Endeffekt muss man gar nicht wissen, mit welcher Note die Hymne anfängt. Es reicht zu wissen, welches der Worte eine Note ist.
Kommentar ansehen
04.01.2012 20:10 Uhr von dahoam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ sumpfdotter: Gegenwart: sie entscheidet sich
Mitvergangenheit: sie entschied sich
Vergangenheit: sie hat sich entschieden

[ nachträglich editiert von dahoam ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?