04.01.12 07:34 Uhr
 138
 

Erlangen: Alkoholisierter Mann randalierte auf einer Kreuzung

Mitten auf einer Kreuzung in Erlangen ist ein 53-jähriger Mann ausgetickt und hat unter anderem einem 63-jährigen Mann Verletzungen zugefügt.

Der Täter hatte auf der Kreuzung einen PKW gestoppt und sich auf die Motorhaube des Autos gelegt. Dann schlug er die Scheibe des Wagens ein. Als der Besitzer des PKWs ausstieg, wurde er von dem tobenden Mann verprügelt und mit den Füßen traktiert. Das Opfer musste in eine Klinik.

Dann wollte der tobende Mann einer 59-jährige Autofahrerin an den Kragen. Doch mehrere Personen hinderten ihn daran, die Tür des Autos zu öffnen. Die alarmierte Polizei konnte den Mann schließlich bändigen und verhaften. Ein anschließender Alkoholtest ergab 2,0 Promille.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Alkohol, PKW, Kreuzung, Erlangen
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2012 19:35 Uhr von selflezz1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaaa: hätte der Typ sich einen geraucht anstatt zu saufen, wäre niemand zu Schaden gekommen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?